Dienstag, 30. November 2021

Das war der 16. Spieltag in der Kreisliga Mannheim 2021/2022

erstellt am Sonntag, 21 November 2021
Das Trainerteam des TSV Amicitia Viernheim bleibt weiter auf Erfolgskurs. Vorne Patrick Marschlich, hinten Timo Endres. Das Trainerteam des TSV Amicitia Viernheim bleibt weiter auf Erfolgskurs. Vorne Patrick Marschlich, hinten Timo Endres. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Nachbetrachtung des 16. Spieltages.

Der 17. Spieltag wurde überschattet vom Spielbabbruch bei der Begegnung zwischen dem MFC 08 Lindenhof und FC Germania Friedrichsfeld, wobei letztere scheinbar Verursacher des Spielabbruchs waren (gesonderter Artikel folgt).
TSV Amicitia Viernheim gewann beim SV Neckarau 5:3 und bleibt ungeschlagen Tabellenführer. Rot-Weiß Rheinau landete mit 14:0 einen Kantersieg beim SV Enosis Mannheim und bleibt Tabellenzweiter.

Der VfB Gartenstadt (1:0 Sieg in Leutershausen) und die SpVgg. Wallstadt (4:1 Sieg gegen Reilingen) bleiben in Schlagdistanz zu den vorderen Plätzen.

SV Enosis Mannheim - Rot-Weiß Rheinau 0:14 (0:8)
Hier zum ausführlichen Spielartikel:

FV Leutershausen - VfB Gartenstadt 0:1 (0:0)
Der VfB Gartenstadt konnte sich bei den Bergsträßern wieder einmal defensivstark präsentieren (Nur 13 Saison-Gegentreffer). Hinten stand die Null und vorne war es Tim Kreß, der in der 46. Minute den 0:1 Siegtreffer erzielte.


FV 08 Hockenheim - KSC Schwetzingen 3:2 (0:1)
Die Hockenheimer sind zu Hause (5-2-2) schwer zu knacken. Das musste auch der KSC aus Schwetzingen feststellen. Burak Gülmez hatte für eine 0:1 Pausenführung (28.) gesorgt, aber die 08er ließen sich nicht beirren, hatten richtig starke 11 Minuten. Zwischen der 51. und 62. Minuten drehten Simon Schuhmacher (51./56.) und Mike Koppisch (62.) das Spiel - 3:1. Erneut war es Burak Gülmez, der für die Schwetzinger das 3:2 (88.) erzielte. Es war der 15. Saisontreffer von Gülmez.


MFC 08 Lindenhof - FC Germania Friedrichsfeld / Spielabbruch
Die Partie wurde in der 15. Minute beim Stand von 4:0 für den MFC Lindenhof abgebrochen. (Bericht folgt). Nach vorliegender Sachlage dürfte die Partie am "grünen Tisch" wohl mit 3:0 für den MFC gewertet werden.


FV 03 Ladenburg - VfR Mannheim II 2:4 (2:1)
Nach dieser Niederlage sind die Ladenburger so richtig im Abstiegskampf drin. Zur Pause führten die 03er noch mit 2:1, aber in der Schlussviertelstunde drehten die Rasenspieler die Partie und gewannen noch 2:4. Torfolge: 0:1 Fabian Barisic (10.), 1:1 Christoph Au (18.), 2:1 Valentin Wiest (41.), 2:2 Thies Breiholz (75.), 2:3 Leon Ono (83.) - 86./Gelbrot Ladenburg - 2:4 Alaudin Ajvazi (90.+2).


TSV Neckarau - TSV Amicitia Viernheim 3:5 (0:3)
Es war eine klare Angelegenheit für den Spitzenreiter aus Viernheim, der zwischenzeitlich schon mit 0:4 und 1:5 führte. Erst in der Schlussphase des Spiels konnten die Neckarauer, die Moral bewiesen, noch auf 3:5 herankommen. Torfolge: 0:1 Erik Anhölcher (14.), 0:2 Brandon Wiley (34.), 0:3 Philipp Haas (45.), 0:4 Daniel Herbel (56.), 1:4 Patrick Faulhaber (59.), 1:5 Daniel Herbel (62.), 2:5 Lars Leonhardt (80.), 3:5 Lars Leonhardt (81./Strafstoß).


SpVgg. Wallstadt - SC 08 Reilingen 4:1 (2:0)
Sie kämpften tapfer die Reilinger, aber waren letztendlich chancenlos gegen die Wallstädter. Die konnten mit diesem Sieg den Kontakt zu den Spitzenplätzen halten, während es für die Reilinger weiterhin düster aussieht. Torfolge: 1:0 Mario Marth (13.), 2:0 Carl Leon Pohl (57.), 3:0 Tobias Niewerth (57.), 4:0 Carmelo Pecoraro (73.), 4:1 Dod Shtufi (88.).


FC Hochstätt Türkspor - SpVgg. Ilvesheim 1:3
Die Hochstätter bleiben zu Hause zu anfällig. Auch im 7. Saisonspiel gelang nicht der zweite Heimerfolg (1-3-4). Die Ilvesheimer gingen durch Rene Scherb mit 0:1 (13.) in Führung. Dem 1:1 durch Eban Arslan (57.) ließ Edis Crnisanin das 1:2 (64.) folgen. Lucas Erny setzte mit dem 1:3 (82.) den Stempel unter dieses Derby. Ilvesheim verbessert sich durch diesen Auswärtserfolg auf Platz 8 der Tabelle.


TSG Eintracht Plankstadt - SG Hemsbach 4:1 (2:0)
Nichts anbrennen ließ die TSG, die auch im 8. Heimspiel ungeschlagen blieb (5-3-0). Bis zur Halbzeit hatten schon Maurice Uhrig (25.) und Oliver Schölch (39.) ein 2:0 vorgelegt. Nach dem Wechsel erhöhten Siar Cakmak (48.) und Max Hilke (56.) vorentscheidend auf 4:0. Leon Jung gelang noch der Ehrentreffer zum 4:1 (60.) Endstand.


Die Tabelle nach dem 16. Spieltag

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 21 November 2021

Kreisliga Mannheim