Mittwoch, 27. Oktober 2021

Vorschau 10. Spieltag Kreisliga Mannheim Saison 2021/2022

erstellt am Donnerstag, 07 Oktober 2021
Gartenstadts Cem Kuloglu (schwarz) gegen Rheinaus Sergio Latorre Fernandez. Gartenstadts Cem Kuloglu (schwarz) gegen Rheinaus Sergio Latorre Fernandez. Bild Berno Nix

sport-kurier. Der TSV Amicitia Viernheim eilt der Konkurrenz davon und lässt nichts liegen.

Mittlerweile beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten SpVgg. Wallstadt schon 6 Punkte.

Von Platz 3 bis Platz 7 gibt es ein dichtes Getümmel. Da kann schon ein Spieltag die Tabelle durcheinanderwirbeln.


KSC Schwetzingen - VfR Mannheim II
Beide Mannschaften bewegen sich im Niemandsland der Tabelle (9./11.). Die Schwetzinger haben scheinbar längst ihre großen Ambitionen, die sie vor der Saison hegten, zu den Akten gelegt. Es geht jetzt für den KSC eher darum, den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern. Der VfR II gehört auswärts bislang zu den besseren Teams (3-0-2) und rechnet sich in Schwetzingen sicherlich etwas aus. Tipp: 2:2.


SC Rot Weiß Rheinau - TSV Amicitia Viernheim
Es ist eines von zwei Spitzenspielen an diesem Wochenende. Können die Rheinauer den Viernheimern die ersten Punktverluste bescheren? Für die Rheinauer geht es um viel, denn sie sind als der Topfavorit in die Saison gestartet. Mit einem Nachholspiel im Rücken (MFC Lindenhof) ist noch Luft nach oben. Aber dennoch ist der Druck der Rheinauer groß. Eigentlich muss ein Dreier gegen die Viernheimer her, damit die Brandenburger-Elf nochmal ganz vorne reinstechen kann. Auf eigenem Platz war das noch nicht prickelnd (1-1-1), was der SCR an Punkten ergatterte. Die Viernheimer haben auswärts alles gewonnen (5-0-0/16:2). Tipp: 3:3.


SpVgg. Wallstadt - MFC Lindenhof

Es ist das Spitzenspiel am 10. Spieltag, wenn der Tabellenzweite Wallstadt auf den Tabellendritten Lindenhof trifft. Beide Teams haben sehr positiv überrascht in der bisherigen Spielzeit. Die SpVgg. musste gegen Leutershausen die erste Niederlage nach 7 siegreichen Spielen zur Kenntnis nehmen. Der MFC 08 kam am vergangenen Sonntag nicht über ein 1:1 gegen Türkspor Hochstätt hinaus. Das kann man schon als kleinen Dämpfer bezeichnen. In dieser Partie geht es darum, wer hartnäckigster Verfolger des Spitzenreiters aus Viernheim bleibt. Tipp: 2:1.


SpVgg. Ilvesheim - SG Hemsbach
Zuletzt lief es wieder besser für die Insulaner. Trainer Marco Annese sieht eine positive Entwicklung bei seinem Team. Gegen die SG Hemsbach ist ein Sieg fast Pflicht, um aus der Nähe der Abstiegszone zu kommen. Hemsbach durfte letzte Woche den ersten Saisonsieg seit dem 2. Spieltag bejubeln. Gegen Reilingen drehte die SGH einen 1:2 Rückstand in der Schlussphase in einen 3:2 Sieg um. Das könnte Rückenwind für die Partie in Ilvesheim geben. Tipp: 3:1.


SC 08 Reilingen - FV 08 Hockenheim
Derbys haben ihren eigenen Charakter. Die Hockenheimer können aufgrund ihrer bislang gesammelten Punktzahl (10) diesmal als Favorit durchgehen. Reilingen hat als einzige Mannschaft der Kreisliga noch keinen Dreier geholt, obwohl die Rittmaier-Elf schon einige Mal kurz vor Spielende führte und dann noch Last-Minute Treffer kassierte. Dies scheint mittlerweile eine "Kopfsachse" zu sein. Die Hockenheimer haben in der Fremde noch nicht so viel gerissen (1-0-3), so dass die Reilinger nicht ganz chancenlos in dieses Derby gehen. Tipp: 2:1.


TSV Neckarau - FV 03 Ladenburg
Beide Mannschaften werden weder mit dem Auf- noch mit dem Abstieg zu tun haben. Die Neckarauer erzielen viele Tore (26), kassieren aber auch nicht wenige (25). Gleiches gilt für die Ladenburger (22:24). So können sich die Zuschauer sicherlich auf angriffslustige Offensivreihen freuen, aber auch auf Schwächen im Spiel gegen den Ball. In der Regel bringt das meist viele Treffer mit sich. Tipp: 4:3.


TSG Eintracht Plankstadt - FV Leutershausen
Die Leutershausener kommen mit der Empfehlung eines 2:0 Sieges über die SpVgg. Wallstadt. Es war die erste Niederlage der Wallstädter, seit dem 2. Spieltag. Das spricht für den FVL, der durchaus die Chance hat, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Plankstadt hat zuletzt ein wenig geschwächelt. In Ladenburg reichte es nur zu einem 2:2. Es könnte ein Duell auf Augenhöhe werden. Tipp: 1:1.


SV Enosis Mannheim - VfB Gartenstadt
Der SV Enosis hatte am letzten Wochenende eine Glanzstunde. In Friedrichsfeld gelang der erste Saisonsieg und mit 4:0 Toren auch noch sehr deutlich. Die Gartenstädter dürften das zur Kenntnis genommen werden und daher auf keinen Fall Überheblichkeit an den Tag legen. Die Gartenstädter spielen sehr konstant, was überraschend positiv ist, denn das Team wurde vor der Saison komplett neu zusammengestellt. Da dauert es auch seine Zeit, bis man eingespielt ist. Dem VfB ist daher noch zuzutrauen, noch ganz oben in der Tabelle anzuklopfen. Tipp: 1:3.


FC Hochstätt Türkspor - FC Germania Friedrichsfeld (DI. 9.11./19:30 Uhr)

 

Tabelle

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 07 Oktober 2021

Kreisliga Mannheim