Mittwoch, 27. Oktober 2021

Vorschau 3. Spieltag Kreisliga Mannheim Spielzeit 2021/2022

erstellt am Freitag, 20 August 2021
VfB Gartenstadt-Coach Markus Urban hat mit seinem Team einen guten Start hingelegt. VfB Gartenstadt-Coach Markus Urban hat mit seinem Team einen guten Start hingelegt. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Drei Teams sind nach dem 2. Spieltag noch ohne Verlustpunkte. Der VfB Gartenstadt (1.), TSV Neckarau (2.) und TSV Amicitia Viernheim (3.) führen die Liga an.

Vorschau:

SA. 21.08.21 um 15 Uhr

VfB Gartenstadt - VfR Mannheim II
Der VfB hat einen tadellosen Start hingelegt. 2 Spiele, 2 Siege. Vor allem der 5:1 Sieg über Hockenheim war eindrucksvoll. Mit dem VfR II kommt ein neuformiertes Team an den Anemonenweg. In Lindenhof unterlag die Elf von Marco Schneider nur knapp mit 2:1, die Partie vom 2. Spieltag wurde auf den 25.8. verlegt (Friedrichsfeld). Unser Tipp: 2:1.

SO. 22.08.21 alle Spiele um 15:00 Uhr


SpVgg. Wallstadt - SV Enosis Mannheim
Was ist los beim SV Enosis Mannheim? Liegt es an den vielen Urlaubern? Der Auftakt war erschreckend schwach bei der 6:0 Niederlage in Hockenheim. Auch die Vorbereitung war katastrophal. Da standen u.a. eine 8:3 Niederlage bei Sportclub United Weinheim und eine 9:2 Klatsche bei der SG Croatia Mannheim. Noch Ende Juni sprach Trainer Cem Islamoglu von einem gegenüber der Vorsaison nahezu unveränderten Kader. Wallstadt hat beim KSC Schwetzingen eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt. Gegen einen SV Enosis in der Verfassung der letzten Wochen, dürfte es eine klare Angelegenheit werden. Unser Tipp: 4:1


TSV Neckarau - SC Rot-Weiß Rheinau
Die Rheinauer haben sich den Start in die Saison sicherlich auch etwas anders gewünscht. Zwar hatten die Rotweißen gegen Plankstadt mehr vom Spiel, aber nach 90 Minuten stand eine überraschende 2:1 Niederlage in der Statistik. Der TSV ist optimal gestartet (2-0-0), dennoch verweist Trainer Matthias Starke auf die dünne Personaldecke. "Wir gehen auf dem Zahnfleisch". Egal wie, die von vielen Clubs als Topfavorit gehandelten Rheinauer stehen mehr unter Erfolgsdruck als der TSV. Unser Tipp: 1:2.


FC Germania Friedrichsfeld - TSV Amicitia Viernheim
Die Viernheimer haben einen sehr guten Lauf, den Sie bei den Friedrichsfeldern fortsetzen möchten. Zum Saisonauftakt spielte die Germania lange Zeit gegen die Gartenstädter ordentlich mit, aber das Spiel wurde 0:3 verloren. Das Spiel gegen den VfR II wurde auf den 25.08. verlegt. Die Sachlage ist eindeutig - die Südhessen sind favorisiert, so dass die Friedrichsfelder den kleinen Vorteil haben, befreit aufspielen zu können. Unser Tipp: 1:3.


FV 03 Ladenburg - SpVgg. Ilvesheim
Beide Teams sind noch ohne Sieg. Überragend die Moral der Römerstädter, die beim SC Reilingen schon scheinbar auf der Verliererstraße waren, aber in der Nachspielzeit aus einem 4:2 Rückstand noch ein 4:4 machten. Ilvesheim holte am 1. Spieltag ein 1:1 bei Rheinau-Bezwinger TSG Eintracht Plankstadt. Greifen sich die Insulaner auswärts die nächsten Punkte ab? Unser Tipp: 2:3.


FV 08 Hockenheim - FC Türkspor Hochstätt
Die Hockenheimer fegten am 1. Spieltag den SV Enosis Mannheim mit 6:0 vom Platz, um nur wenige Tage später beim VfB Gartenstadt deutlich mit 5:1 zu verlieren. Wundertüte 08? Mit dem FC Türkspor Hochstätt kommt ein Team in die Rennstadt, welches noch kein Punktspiel absolvierte. Die Spiele gegen KSC Schwetzingen (auf 2.9.21) und Enosis Mannheim (9.9.21) wurden verlegt. Unser Tipp: 2:0.


MFC 08 Lindenhof - SG Hemsbach
Auch mit Trainer Patrick Heinzelmann und Ex-Profi Timo Staffeldt in der Startaufstellung, unterlag der MFC bei den Viernheimern. Trotz der 3:1 Niederlage zeigten sich die 08er dennoch wehrhaft. Gegen Hemsbach sollte es jetzt ein Dreier werden, damit man der größer gewordenen Erwartungshaltung gerecht werden kann. Hemsbach kommt mit der Empfehlung einer 2:1 Heimniederlage gegen Leutershausen an den Promenadenweg. Unser Tipp: 3:1.


FV Leutershausen - SC Reilingen
Ob der SC Reilingen das Mittwochspiel schon verkraftet hat? Da führte die Rittmaier-Elf nach 90 Minuten 4:2 gegen 03 Ladenburg, um dann in der Nachspielzeit noch 2 Gegentreffer zu kassieren. Der FVL hatte hingegen ein Erfolgserlebnis, denn nach 1:0 Rückstand drehten die Bergsträßer noch die Partie bei der SG Hemsbach in einen 2:1 Sieg um. Das dürfte für die bevorstehende Aufgabe mehr Selbstvertrauen mit sich bringen. Unser Tipp: 4:2.


TSG Eintracht Plankstadt - KSC Schwetzingen
War das eine Eintragsfliege, der Sieg der Plankstädter gegen RW Rheinau? Die Fusionself hatte eine größere Fluktuation und ist daher noch schwer einzuschätzen. Aufgrund der ersten beiden Spieltage kann man die Plankstädter durchaus favorisieren. Schwetzingen hat aufgerüstet, aber das Mittwochspiel gegen Wallstadt wurde zu Hause mit 0:2 verloren. Unser Tipp: 2:1.

 

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 21 August 2021

Kreisliga Mannheim