Samstag, 28. Mai 2022

Vorschau 2. Spieltag Kreisliga Mannheim 2020/2021

erstellt am Donnerstag, 10 September 2020
Kann Rot-Weiß Rheinau bei Hochstätt Türkspor den ersten Saisonsieg bejubeln? Kann Rot-Weiß Rheinau bei Hochstätt Türkspor den ersten Saisonsieg bejubeln? Bild: Berno Nix

sport-kurier. Mit einem coronabedingten Ausfall (beim TSV Amicitia Viernheim) verlief der erste Spieltag in der Kreisliga Mannheim.

An diesem Wochenende werden alle Spiele nach jetzigem Stand planmäßig durchgeführt. Der erste Tabellenführer aus Ilvesheim trifft auf den Mitaufsteiger TSV Neckarau. Der dritte Aufsteiger KSC Schwetzingen greift erstmals in das Geschehen ein und kann mit einem Sieg über den SC Reilingen seien Kreisligatauglichkeit unter Beweis stellen.

Am SO, 13.9.20 um 16 Uhr spielen:

FC Hochstätt Türkspor - SC Rot-Weiß Rheinau
Rot-Weiß Rheinau verspielte zum Auftakt einen 2:0-Vorsprung gegen Wallstadt. Daraus gilt es für den Aufstiegskandidaten die Lehren zu ziehen. Umgekehrt war es beim Gegner. Auch Hochstätt holte mit dem 2:2-Unentschieden einen Punkt, lag aber schon 0:2 zurück. Die Rheinauer werden auch in den nächsten Monaten mit der Bürde des Favoriten leben müssen. Gegen Hochstätt Türkspor wird sich zeigen, ob man mit diesen Voraussetzungen umgehen kann. Tipp: 1:2.

SpVgg Wallstadt - FC Germania Friedrichsfeld
Mit guter Moral sicherte sich die SpVgg nach einem 0:2-Rückstand im Endspurt noch ein 2:2 bei RW Rheinau. Ausgerechnet die im letzten Jahr lange verletzten Routiniers Sebastian Stihler und Mario Geggus sorgten mit ihren Treffern kurz vor dem Abpfiff für den einen Punkt. Mit solcher Moral ist auch gegen die Friedrichsfelder einiges möglich. Was der Auftaktsieg der Germania gegen die Reserve des VfR Mannheim wert war, wird sich nun gegen einen vermeintlich stärkeren Gegner zeigen. Tipp: 3:1.

VfR Mannheim 2 - FV Ladenburg
Die junge Truppe des VfR Mannheim 2 musste zum Start Lehrgeld zahlen. Mit dem zweifachen Torschützen Leon Ono (19) hat sich aber zumindest ein Spieler in den Vordergrund rücken können. Ihn wird der FV 03 sicher genau im Auge behalten, denn die Ladenburger wollen den zweiten Sieg unter Dach und Fach bringen. Tipp: 1:1.

FV Leutershausen - TSV Amicitia Viernheim
Leutershausen plagte sich in der Vorbereitung mit einer größeren Verletzungsmisere herum. Die 2:4-Niederlage in Ladenburg war somit auch keine ganz große Überraschung. Bei den Gästen aus Südhessen störte ein Corona-Fall die Vorbereitung, für das Spiel in Leutershausen kann man keine Galavorstellung erwarten. Amicitia-Coach Norbert Muris wäre sicher schon zufrieden, wenn sich seine Elf schadlos hält. Tipp: 1:1.

KSC Schwetzingen - SC Reilingen
Eine Woche länger als die Konkurrenz haben sie in Schwetzingen auf ihr erstes Kreisligaspiel warten müssen, doch nun ist es soweit. Mit dem SC Reilingen treffen sie auf einen Gegner, den sie im Pokal vor wenigen Wochen mit 3:1 schlagen konnten. Diesmal geht es um Punkte und der SCR hat die Möglichkeit, die Verhältnisse zurechtzurücken. Tipp: 2:1.

SV Enosis Mannheim - MFC Lindenhof
Nach einer durchwachsenen Vorbereitung hat der SV Enosis zum Saisonstart die Wende zum Guten geschafft. Für den MFC 08 lief es dagegen noch nicht rund. Im Kreispokal war schon gleich zu Beginn des Wettbewerbs gegen Ligakonkurrent Friedrichsfeld Endstation und gegen Hemsbach setzte es in der Punkterunde eine 0:2-Heimpleite. Tipp: 0:0.

SG Hemsbach - VfB Gartenstadt 2
Dass die Hemsbacher mit der Mannschaft der letzten Saison nicht mehr vergleichbar sind, sah man schon zum Saisonauftakt (2:0 auf dem Lindenhof). Auch gegen den völlig neuformierten VfB Gartenstadt 2 ist ein Sieg nicht unrealistisch. Der VfB ist derzeit noch nicht einzuschätzen, die Mannschaft hat sich gegen Eintracht Plankstadt aber sehr gut verkauft und den ersten Punkt unter Dach und Fach gebracht. Der einzige Misston war, dass von den zwei erzielten Treffern einer ins eigene Netz ging. Tipp: 3:1.

TSG Eintracht Plankstadt - FV Hockenheim
Eintracht Plankstadt will die schwache letztjährige Saison vergessen machen. Mit einem Dreier gegen den FV 08 Hockenheim wäre der Saisonstart schon mal deutlich besser als im Vorjahr. Die Hockenheimer bezogen zum Start gegen Ilvesheim eine klare Niederlage, zur Halbzeit sah es aber noch gut aus. Drei Gegentore in nur sechs Minuten zogen dem FV den Zahn. Im Vorjahr schnappte sich der FV die Punkte in Plankstadt, diesen Erfolg zu wiederholen wird nicht ganz einfach werden. Tipp: 2:0.

SpVgg Ilvesheim - TSV Neckarau
Die ungeschlagenen Aufsteiger sind unter sich in Ilvesheim. Die SpVgg durfte sich eine Woche lang als Tabellenführer feiern lassen, nun muss die Leistung des ersten Spiels bestätigt werden. Der TSV hat beim 2:2 gegen Hochstätt zumindest nicht verloren und wird auch den Ilvesheimern alles abverlangen. Tipp: 2:2.

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 10 September 2020

Kreisliga Mannheim