Freitag, 18. September 2020

FV Leutershausen funkt SOS ++ Kreisligist beklagt 12 Ausfälle

erstellt am Mittwoch, 05 August 2020
Leutershausens spielender Co-Trainer Jonas Meier-Küster muss derzeit aufgrund einer Gehirnerschütterung pausieren Leutershausens spielender Co-Trainer Jonas Meier-Küster muss derzeit aufgrund einer Gehirnerschütterung pausieren Bild: Simon Hofmann

sport-kurier. In der neuen Saison der Kreisliga Mannheim wird der FV Leutershausen hoch gehandelt.

Nicht wenige Experten trauen dem Club eine gute Chance auf Meisterschaft und Aufstieg zu. Doch die Vorbereitung verläuft für Trainer Stefan Matthes alles andere als reibungslos.

Der FVL, der vor Wochenfrist mit einem 4:1-Testspielsieg über den Verbandsligisten TSG Weinheim aufhorchen ließ, beklagt derzeit nicht weniger als 12 Ausfälle. Christopher Hiller, Dennis Kupfer, Nicolas Merkel und Dominik Schmitt befinden sich noch im Aufbautraining und fehlen dem Coach ebenso wie sein spielender Co-Trainer Jonas Meier-Küster aufgrund einer erlittenen Gehirnerschütterung.

Außerdem muss Matthes derzeit und teilweise noch längere Zeit auf Mannschaftskapitän Nicolas Manu (Achillessehnenbeschwerden), Lennart Binder (Kreuzbandriss), Robin Merbecks (Bänderriss im Knöchel), Marius Schmitt (Operation am Knie), Simon Schmitt (Nierentrauma), Max Stephan (Knieverletzung) und Jannis Weidner (krank) verzichten. Wie viele Spieler bis zum Rundenstart am ersten Septemberwochenende wieder einsatzfähig sind, ist noch nicht absehbar.

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 August 2020

Kreisliga Mannheim