Mittwoch, 20. Januar 2021

Dennis Franzin wechselt zum Heidelberger Kreisligisten FV Nußloch

erstellt am Samstag, 25 Juli 2020
Archivbild: Für den SV Waldhof Mannheim bestritt Dennis Franzin 34 Regionalligaspiele, bevor er nach Mainz 05 wechselte. Archivbild: Für den SV Waldhof Mannheim bestritt Dennis Franzin 34 Regionalligaspiele, bevor er nach Mainz 05 wechselte. Bild: AS Sportfoto

sport-kurier. Einen weiteren "Konigstransfer" verpflichtete der FV Nußloch.

Mit Dennis Franzin wechselt ein Ex-Fußballprofi vom VfB Gartenstadt, der bekanntlich seine Mannschaft vom Verbandsligaspielbetrieb abgemeldet hat - zum ambitionierten Kreisligisten.

Neben Franzin waren bereits u.a. Steffen Kochendörfer und Daniel Herm (beide VfR Mannheim) und Tobias Keusch (FC Zuzenhausen), der schon in der Regionalliga seinerzeit für die SpVgg. Neckarelz spielte, zum FVN gewechselt.

Franzin (27) stammt aus der Waldhöfer Jugend, wo er schon der A-Junioren Bundesliga aktiv war. Später gelang ihm der Sprung ins Regionalligateam des SV Waldhof. Weiter ging es zum FSV Mainz 05 (Regionalliga/3. Liga), ehe eine schwere Verletzung eine weitere Profilaufbahn verhinderte.

Über den SC Käfertal, SV Waldhof II, VfB Gartenstadt, zog es jetzt den routinierten Defensiv- und Offensivspieler nach Nußloch. Die haben angesichts des namhaften Kaders die absolute Favoritenrolle für den Aufstieg in die Landesliga Rhein-Neckar sicher.

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 25 Juli 2020

Kreisliga Mannheim