Mittwoch, 05. August 2020

Mit 13 Neuzugängen will sich die SG Hemsbach in der Kreisliga behaupten

erstellt am Dienstag, 07 Juli 2020
Fofawa Pamalick (rotes Trikot) wird auch in der neuen Saison für die SG Hemsbach auflaufen Fofawa Pamalick (rotes Trikot) wird auch in der neuen Saison für die SG Hemsbach auflaufen Bild: Berno Nix

sport-kurier. Wäre nicht Corona dazwischengekommen, dann wäre die SG Hemsbach mit nur einem Saisonsieg sicher in die Kreisklasse A durchgereicht worden.

Die SG hat auf die Katastrophensaison reagiert und sich für die kommende Runde neu aufgestellt und nicht weniger als 13 Neuzugänge zu vermelden.

Vom TSV Sulzbach kommt der neue Trainer Michael Saager, er bringt auch seinen Co-Trainer Luciano Monachello mit. Beide werden auch selbst noch spielen. Aus Sulzbach wechselt zudem Florentin Isa zur SGH. Kajally Nije (VfR Mannheim 2) ist einer von mehreren Spielern, die schon in der Vergangenheit das Trikot der SG getragen haben und zurückkehren.

Die weiteren Neuzugänge sind Too Sangsila (TSV Amicitia Viernheim), Leon Jung (TSG 62/09 Weinheim II), Javier Scalzo (TSV Auerbach), Musar Sarr (SV Anatolia Birkenau), Anil Güner (ISC Fürth), Tobias Schneider (SV Mörlenbach), Seyhan Begyigit (Türkspor Wald-Michelbach), Evren Türkay (ASV Edigheim) und Daniele Scalzo (zuletzt ohne Verein).

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 07 Juli 2020

Kreisliga Mannheim