Montag, 19. Oktober 2020

Kreisligist SV Enosis Mannheim und Musie Sium haben sich getrennt - Cem Islamoglu wird Nachfolger

erstellt am Sonntag, 22 Dezember 2019
Musie Sium (Foto) und der SV Enosis Mannheim haben sich getrennt. Musie Sium (Foto) und der SV Enosis Mannheim haben sich getrennt. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Der Kreisligist SV Enosis Mannheim und Coach Musie Sium haben sich getrennt.

Ab sofort ist Cem Islamoglu für die Mannschaft verantwortlich. Sium schaffte es mit dem Team in dieser Spielzeit, in die Spitze der Kreisliga Mannheim vorzudringen. Nach 16 Spieltagen stehen die Griechen auf Platz 5 der Tabelle, haben aktuell nur 6 Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz.

Musie Sium: "Im neuen Jahr mache ich eine wichtige, berufliche Weiterbildung. Mir ist es nicht möglich, die Trainingseinheiten regelmäßig und zuverlässig abzudecken. Es freut mich sehr, dass man sich in der Nachfolgerfrage für Cem Islamoglu entschieden hat. Er war mein Co-Trainer und ich habe ihn dem Verein auch wärmstens empfohlen. Es war ein tolles Jahr beim SV Enosis, daher fällt es mir auch nicht ganz leicht", so der scheidende Coach.

Neu-Chefcoach Cem Islamoglu (39) kam als Spieler auf 11 Zweitligaspiele, 53 Drittligaspiele und 96 Einsätzen in der Regionalliga. Der Innenverteidger ist seit dieser Spielzeit spielender Co-Trainer des SV Enosis.

 

 

Kreisliga Mannheim