Dienstag, 12. November 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Vorschau 13. Spieltag Kreisliga Mannheim 2019/2020

erstellt am Mittwoch, 06 November 2019
SV Enosis Mannheim - FV 03 Ladenburg, Kreisliga, v.l. Ladenburgs Leonard Weisser, Enosis Kevin Alex, Ladenburgs René Scherb, Enosis Burak Bas und Ladenburgs Tobias Baumann SV Enosis Mannheim - FV 03 Ladenburg, Kreisliga, v.l. Ladenburgs Leonard Weisser, Enosis Kevin Alex, Ladenburgs René Scherb, Enosis Burak Bas und Ladenburgs Tobias Baumann Bild: Berno Nix

sport-kurier. Rot-Weiß Rheinau droht der Konkurrenz zu enteilen.

Der Vorsprung zum ersten Verfolger Wallstadt beträgt schon sechs Punkte. Am Tabellenende könnte der ambitionierte MFC Lindenhof bei einer weiteren Niederlage auf eine Abstiegsplatz abrutschen.

Alle Spiele am SO, 10.11.19 um 14.30 Uhr.

FC Hochstätt Türkspor (8.) - SC Rot-Weiß Rheinau (1.)
Hohe Hürde für Hochstätt
Rot-Weiß eilt von Sieg zu Sieg, in zehn von zwölf Partien gelang ein Dreier. Das Meisterschaftsrennen läuft nur über Rheinau. Ob ausgerechnet Hochstätt diesen Lauf stoppen kann? Dazu wird aber ein anderer Auftritt als wie beim 0:6 in Ladenburg nötig sein. Unser Tipp: 1:3

FV Ladenburg (6.) - FV Leutershausen (12.)
Noch ein Kantersieg für die Römerstädter?
Aufsteiger Ladenburg hat sich nicht erst seit dem Kantersieg über Türkspor Hochstätt endgültig Respekt in der Liga verschafft. Gegen das unbeständige Team von Leutershausen kann sich der FV 03 mit einem weiteren Erfolg im oberen Drittel festbeißen. Der FVL hingegen wartet seit vier Runden auf einen Sieg (0-1-3), die Tendenz ginge mit einer weiteren Niederlage klar in Richtung Tabellenkeller. Unser Tipp: 4:1

TSG Eintracht Plankstadt (14.) - SC Reilingen (15.)
Gelingt Plankstadt der erste Heimsieg?
Von neun erzielten Punkten holte die TSG nur einen einzigen in den Heimspielen. Trostlos ist auch die Auswärtsbilanz der Reilinger (0-2-4). Ein Unentschieden ist naheliegend, würde aber in der jetzigen Situation keinem Team weiterhelfen. Wer hat das bessere Ende für sich? Unser Tipp: 2:2

FC Germania Friedrichsfeld (7.) - SpVgg Wallstadt (2.)
Wallstadt auswärts eine Macht
Gegen Enosis kassierte Wallstadt zuletzt bereits die zweite Heimniederlage. Auswärts ist die SpVgg dagegen nur schwer zu bezwingen, das Torverhältnis von 17:3 spricht Bände. Friedrichsfeld gewann zwei Spiele in Folge und hat somit Selbstvertrauen getankt, um der SpVgg die erste Auswärtsniederlage zuzufügen. Unser Tipp: 2:3

SV Enosis Mannheim (5.) - MFC Lindenhof (13.)
Heimbilanz von Enosis ist ausbaufähig
Auswärts tut sich Enosis mit fünf Siegen deutlich leichter als auf dem eigenen Platz (2-2-2). Der formschwache MFC jedoch reist mit vier Niederlagen am Stück an, auch in der vergangenen Saison hieß der Sieger dieser Partie zweimal Enosis. Unser Tipp: 2:0

VfR Mannheim II (11.) - TSV Amicitia Viernheim (4.)
Viernheim steht in der Pflicht
Beim Lindenhof ließ es die VfR-Reserve vor einer Woche richtig krachen (0:5). Jetzt wartet mit der Amicitia ein schwererer Gegner auf die Rasenspieler. Für die Südhessen sind die drei Punkte Pflicht, wenn man im Aufstiegsrennen weiter ein Wörtchen mitreden will. Unser Tipp: 2:3

FV Hockenheim (10.) - VfB Gartenstadt II (9.)
Punktgleiche Nachbarn
Mit einem Auge nach unten blicken müssen beide Teams, denn auf die Abstiegszone beträgt der Vorsprung nur sechs Punkte. Der FV Hockenheim holte seine Punkte vornehmlich in Heimspielen (3-2-1), der VfB Gartenstadt 2 ist auswärts nicht zu verachten (2-1-3). Gut möglich, dass beim VfB auch wieder der ein oder andere Akteur aus dem Verbandsligakader mitmischt. Unser Tipp: 2:2

TSG Lützelsachsen (3.) - SG Hemsbach (16.)
Endet die Negativserie der SG ausgerechnet in Lützelsachsen?
Achtbar mit 2:4 hielt sich die SG vor einer Woche gegen den Primus Rheinau beim Einstand des neuen Trainers Zesur Kurtisov. Mit der TSG Lützelsachsen hat das punktlose Schlusslicht gleich den nächsten Spitzenclub vor der Brust und kann ohne Druck aufspielen. Ganz anders die TSG. Um den Kontakt zum Tabellenführer Rheinau nicht abreißen zu lassen, darf man sich derzeit keinen weiteren Punktverlust erlauben. Unser Tipp: 3:0

 

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 November 2019

Kreisliga Mannheim