Dienstag, 05. Juli 2022

Vorschau 25. Spieltag Kreisklasse A II Mannheim 2015/2016

erstellt am Freitag, 22 April 2016
Enosis Mannheim-Coach Dimitrios Tsionanis steht mit seiner Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz. Den gilt es bis Saisonende zu verteidigen. Enosis Mannheim-Coach Dimitrios Tsionanis steht mit seiner Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz. Den gilt es bis Saisonende zu verteidigen. Bild: Berno Nix

von Sportkurier. Die Abstiegsfrage ist in der A II längst entschieden.

Beim FK Bosna Mannheim rechnerisch (0 Saisonpunkte), der ohne einen einzigen Zähler wohl einen Negativ-Rekord gebrochen hat. Und die DJK Jungbusch Mannheim, die seit Ende September letzten Jahres nicht mehr konkurrenzfähig ist, für diese Liga.

Beide Mannschaften werden nächste Saison in der Kreisklasse B antreten müssen, sofern dies personell möglich ist. Im Kampf um den Aufstieg ist alles offen. Für den 1. Platz kommen höchstwahrscheinlich nur noch die ersten vier Teams in Frage. Im Kampf um den 2. Platz, dürfte wohl auch noch der Tabellenfünfte, der SC Käfertal (45 Punkte) eine Chance haben.


SC 1910 Käfertal - ASV Feudenheim (So.24.04. 15:00 Uhr)    

Für den SC Käfertal (5.) bietet sich wohl die letzte Chance, im Kampf um den 2. Platz im Rennen zu bleiben. Dazu muss ein Sieg über den ASV Feudenheim (3.) her. Kein einfaches Unterfangen, zeigen sich die Feudenheimer doch sehr stabil und mussten in 2016 erst eine Niederlage einstecken. Für den ASV geht es in dieser Partie auch um viel. Würde man das Spiel verlieren und Enosis gewinnt in Viernheim, dann wäre der Rückstand auf den 1. Platz mit 6 Punkten doch schon recht groß. Es wird also ein Spiel auf "Biegen und Brechen" erwartet. Unser Tipp: 2:3.


TSV Amicitia Viernheim 2 - SV Enosis Mannheim (So.24.04. 12:30 Uhr)

Für Enosis Mannheim (1.) zählt nur ein Sieg bei den Südhessen. Es gilt die Tabellenführung zu verteidigen und die Chancen hierfür stehen gut, denn Viernheim (14.) hat seine letzten vier Spiele verloren. Die Griechen sind auswärtsstärkstes Team (7-3-2). Zudem hat keine andere Mannschaft mehr Auswärtstore (41) erzielt. Unser Tipp: 1:4.


VfR Mannheim 2 - FV Fortuna Heddesheim 2  (So.24.04. 15:00 Uhr)

Die Heddesheimer (10.) haben sich als Aufsteiger sehr gut verkauft. Das überwiegend aus Eigengewächsen und jungen Spielern zusammengestellte Team überzeugte bislang. Gegen die SG Mannheim gab es am Sonntag bei der 0:3 Niederlage jedoch einen Rückschlag, denn das Spiel der Tsiatis-Elf war alles nur nicht gut. Beim VfR Mannheim II (4.) wird es auch nicht einfacher, denn die wollen noch die Chance auf den Kreisligaaufstieg wahren. Mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz, liegen die Rasenspieler gut im Aufstiegsrennen. Das Nachholspiel gegen Jungbusch Mannheim dürfte keine große Hürde sein, so dass man beim VfR gegen Heddesheim alles raushauen wird, damit man weiter mittendrin, anstatt nur dabei ist.  Unser Tipp: 3:1.


SpVgg 03 Sandhofen - FV 03 Ladenburg (So.24.04. 15:00 Uhr)        

Die Ladenburger (7.) durften sich die letzten beiden Spiele so richtig austoben (14:0/13:1 über Jungbusch MA und Bosna MA). Aber ein wirklicher Gradmesser sind diese Kantersiege nicht, denn zu schwach waren die Gegner. Insgesamt gesehen verlief die Saison für die Ladenburger eher weniger gut. Gegen die Spitzenteams der Liga gab man zu viele Punkte ab, so dass die starke Vorsaison nicht wiederholt werden konnte. Dennoch, eine solide Vorstellung der Römerstädter, die mit einem Sieg in Sandhofen (6.) auf den 6. Platz vorrücken könnten. Sandhofen ist mit 42 Punkten aus dem Aufstiegskampf ausgeschieden. Da müssten die Führenden der Liga schon kräftig "patzen", damit die SpVgg. noch einmal in den Dunstkreis der Aufstiegsplätze kommen könnte. Unser Tipp: 1:1.


SV Schriesheim 2 - FK Srbija Mannheim (So.24.04. 13:00 Uhr)

Auch der FK Srbija Mannheim (2.) kann sich auf der Zielgeraden keine Punktverluste erlauben. Schon gar nicht bei vermeintlich deutlich schwächeren Teams. Der Aufsteiger aus Schriesheim (13.) hat sich ordentlich verkauft, hat aber auch davon profitiert, dass mit Bosna Mannheim und Jungbusch Mannheim zwei nicht konkurrenzfähige Mannschaften in der Staffel sind. So war man eigentlich nie wirklich abstiegsgefährdet. Unser Tipp: 1:4.


SG Mannheim - FV Leutershausen (So.24.04. 15:00 Uhr)  

Die SG Mannheim (9.) ist gut drauf, das sah man beim 0:3 Auswärtssieg beim FV Heddesheim II. Mit einer guten Spielbilanz (7-0-3) aus den letzten 10 Begegnungen, haben sich die Kroaten eine gute Ausgangsbasis für das Saison-Finish erarbeitet. Unter Umständen könnte sich die Poleti-Elf in der Tabelle in den nächsten Wochen noch um einige Plätze verbessern. Ein Anfang hierzu wäre gemacht, wenn man den FV Leutershausen bezwingen würde. Der FVL (12.) hat in der Rest-Rückrunde eine positive Bilanz vorzuweisen (4-0-3). Ganz so einfach werden es die Bergsträßer der SG nicht machen. Unser Tipp: 3:1.


SG Hohensachsen - SSV Vogelstang (So.24.04. 15:00 Uhr)

Beide Mannschaften blieben in dieser Saison etwas hinter den Erwartungen. Vogelstang (8.) überzeugte mit einem Raketen-Start in die Saison, um dann ganz schnell wieder Boden zu verlieren. Die Statistik ab dem 12. Spieltag (4-2-7) liest sich nicht prickelnd, zumal da auch zwei Siege über Bosna Mannheim und Jungbusch Mannheim dabei waren. Erstaunlich jedoch der 4:1 Sieg am Sonntag im Derby über den SC Käfertal. Die SG Hohensachsen (11.) hat insbesondere die Rückrunde vergeigt (2-2-5). Aus den letzten 5 Spielen holten die Bergsträßer nur einen Punkt (0-1-4). Unser Tipp: 2:2.


FK Bosna Mannheim - DJK Mannheim-Jungbusch (So.24.04. 15:00 Uhr)    

Das ist schon so etwas wie das Spiel der Woche. Die beiden letzten der Tabelle treten gegeneinander an. Bosna Mannheim hat nach 23 Spielen noch immer keinen Punkt erspielen können und die DJK Jungbusch Mannheim hat nach einem ordentlichen Start in die Saison, einen Einbruch erlitten. Viele Spielerabgänge trugen dazu bei, in der Liga nicht mehr konkurrenzfähig zu sein. Dennoch muss man beiden Vereinen ein sehr großes Lob aussprechen. Kampfgeist ist immer vorhanden gewesen und man hat sich Woche für Woche den wesentlich stärkeren Gegnern gestellt. Das verdient Respekt. Jungbusch Mannheim holte seine letzten Saisonpunkte am 11.10.2015. Das war ein 7:0 Sieg! Der Gegner hieß damals FK Bosna Mannheim. Ein gutes Omen? Unser Tipp: 1:2.

Letzte Änderung am Freitag, 22 April 2016

Kreisklassen