Montag, 04. Juli 2022

Vorschau 24. Spieltag Kreisklasse A I und A II Mannheim 2021/2022

erstellt am Donnerstag, 21 April 2022
SKV Sandhofen - MFC Phoenix Mannheim, Kreisklasse A2, v.l. Phoenix Kenan Ramani gegen Sandhofens Jakub Bednarski.. SKV Sandhofen - MFC Phoenix Mannheim, Kreisklasse A2, v.l. Phoenix Kenan Ramani gegen Sandhofens Jakub Bednarski.. Bild: Berno Nix

sport-kurier. In der A I sind es drei Mannschaften, die um die ersten 2 Plätze spielen.

Oben thront der FV Brühl II mit 60 Punkten, knapp dahinter die SG Oftersheim (58 Punkte) und die TSG Rheinau (57 Punkte).

Absteigen wird der SV Altlußheim, der nur 5 Zähler auf der Habenseite hat. Die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (17 Punkte), Badenia Hirschacker (18 Punkte) und Viktoria Neckarhausen (19 Punkte) sind akut abstiegsgefährdet.

SO. 24.4.22 um 12:00 Uhr.

TSV Neckarau II (10.) - FC Türkspor Mannheim II (6.)
Beide Teams bewegen sich in sicheren Gefilden. Türkspor II hat mit bislang 36 Punkten eine richtig gute Saison gespielt und die Neckarauer (29 Punkte) waren nie gefährdet. Der FCT II hat auswärts eine positive Spielbilanz (5-2-4). Tipp: 0:1.

Um 12:30 Uhr.

FV Brühl II (1.) - Spvgg. 06 Ketsch (8.)
Die Brühler wissen um die Bedeutung dieses Spiels. Ein Ausrutscher und Platz 1 könnte verloren gehen. Entsprechend groß ist auch der Druck bei der Elf von Pasquale Pilato, gewinnen zu müssen. Ketsch II spielt eine sehr ordentliche Rückrunde, ist aber auswärts (3-2-6) nicht so stark wie auf eigenem Platz (7-0-5). Tipp: 3:1.

Alle um 15:00 Uhr

SV Rohrhof (4.) - SV Altlußheim (16.)
Die Rohrhofer wollen den 4. Tabellenplatz verteidigen und das dies gelingt, steht außer Frage. Mit dem SV Altlußheim kommt eine tapfere Truppe zum SVR, aber diese Saison reicht es nicht für die A-Klasse. In Rohrhof geht es für den SVA darum, sich gut aus der Affäre zu ziehen. Tipp: 5:1.


SG Oftersheim (2.) - Viktoria Neckarhausen (13.)
Die Oftersheimer wollen aufsteigen, die Neckarhausener nicht absteigen. Entsprechend werden beide alles daransetzen, zu punkten. Die Chancen für die Viktoria werden als gering eingestuft, denn in der Rückserie ist man mit einem errungenen Punkt Tabellenletzter. Die SGO ist zu Hause eine Macht (10-0-1). Tipp: 6:0.


FC Badenia Hirschacker (14.) - SC Pfingstberg/Hochstätt (5.)
Für die Pfingstberger hat es für ganz oben nicht gereicht, aber in den direkten Vergleichen mit den Spitzenteams waren die Mallauer fast immer auf Augenhöhe. Die Badenia benötigt Punkte für den Klassenerhalt, aber zu Hause setzte es schon zu häufig Niederlagen (3-0-8). Tipp: 1:3.


DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (15.) - ASV Feudenheim (11.)
Die Neckarhausener stehen auf einem Abstiegsplatz. Um den zu verlassen, müsste ein Sieg her. Heimstärke sieht aber anders aus. Auf eigenem Platz ging die DJK/Fortuna in 11 Spielen 8-mal als Verlierer vom Platz. Feudenheim hat sich nach einer schwachen Hinrunde gefangen und geht leicht favorisiert in dieses Spiel. Tipp: 2:3.


TSG Rheinau (3.) - FK Bosna Mannheim (7.)
Die Rheinauer haben natürlich Erfolgsdruck. Nur Siege helfen auf der Zielgeraden im Kampf um die ersten Plätze weiter. Auf heimischem Boden sind die Rheinauer eine wahre Festung. 10 Spiele, 10 Siege. Mehr geht nicht. Gegen den FK Bosna, der auswärts (5-3-4) sehr kompakt auftritt, wird es kein Spaziergang. Tipp: 3:1.


SV 98/07 Seckenheim (9.) - SC Neulußheim (12.)
Die Seckenheimer sind wie eine Wundertüte. Man weiß nie, was wirklich drin ist. Das ist bei den Seckenheimern immer personalabhängig, ob Top oder Flop. Die Hinrunde verlief auf jeden Fall deutlich besser. Neulußheim hat mit dem Abstieg wohl nichts mehr zu tun, aber um auch endgültig "save" zu sein, bedarf es noch ein paar Pünktchen. In Seckenheim will man was Zählbares mitnehmen. Tipp: 2:3.


Die Tabelle vor dem 24. Spieltag


Staffel A II

Der SKV Sandhofen (1.) wird aufsteigen, so wie es viele vorhergesagt haben. Das Spielermaterial ist zu gut für eine Kreisklasse A. Selbst in der Kreisliga würden die Sandhöfer keine schlechte Rolle spielen. Um Platz 2 kämpfen noch 5 Teams (siehe Tabelle). Es ist ein "Hauen und Stechen" in den letzten Wochen zu erwarten.

Die Spvgg. Türkspor Edingen ist bekanntlich erster Absteiger, da das Team aus dem Spielbetrieb gezogen wurde. Mit Wallstadt II (8 Punkte), SV Laudenbach und SSV Vogelstang (beide 10 Punkte), aber auch noch der SG Viernheim (13 Punkte), sind einige Mannschaften abstiegsbedroht.

SO. 24.4.22 um 12:30 Uhr

TSV Amicitia Viernheim II (11.) - MFC 02 Phönix Mannheim (9.)
Für oben zu schwach, für unten zu gut. Beide Teams stehen so richtig im Niemandsland der Tabelle. Da geht es für beide nur noch um das Erfolgserlebnis schlechthin. Viernheim schwächelt zu Hause (3-3-5) und Phönix hat in der Fremde nur 6 Punkte gesammelt. Tipp: 2:1.

Alle um 15:00 Uhr.

SV Schriesheim (3.) - SG Mannheim (4.)
Der Dritte empfängt den Vierten, folglich ist es ein Bigpoint Spiel, bei dem der Gewinner gute Karten im weiteren Saisonverlauf hat. Es spricht für die Schriesheimer, auf eigenem Platz in dieser Saison noch kein Spiel verloren zu haben (7-3-0). Die SG fühlt sich aber in der Fremde ganz wohl (7-2-2), insofern ist von einem offenen Schlagabtausch auszugehen. Tipp: 4:3.


SSV Vogelstang (13.) - SC Käfertal (6.)
Die Käfertaler haben nur noch Minimalchancen, den 2. Platz ins Visier zu nehmen. Soll diese Chance aber erhalten bleiben, dann zählt auf der Vogelstang nur ein Sieg. Der SSV will nicht absteigen, also gilt gleiches für die Vogelstänger. Tipp: 0:3.


SG Hohensachsen (8.) - SKV Sandhofen (1.)
Sandhofen ist nicht aufzuhalten. 21 Siege, nur eine Niederlage. Das ist Rekordverdächtig. Die Hunderter-Toremarke ist auch schon überschritten, nach dem 11:0 Kantersieg gegen die SG Viernheim am vergangenen Samstag. Hohensachsen wird sich warm anziehen müssen, um dem Tornado des SKV entgegnen zu können. Tipp: 0:3.


FV Fortuna Heddesheim II (5.) - TSG Weinheim II (9.)
Die Heddesheimer sind noch dabei, im Aufstiegskampf. Bitter war das 2:2 in Wallstadt II, als man viele Chancen liegenließ und dennoch froh sein konnte, den späten Ausgleichstreffer noch erzielt zu haben. Weinheim II spielt eine schwache Rückrunde (1-0-5), will aber in dem Derby etwas reißen. Tipp: 2:1.


TSG Lützelsachsen II (7.) - SpVgg. Wallstadt II (15.)
Die Wallstädter haben sich definitiv gesteigert. In der RR-Tabelle steht man sogar auf Platz 9. Die TSG spielt eine sehr solide Saison, in der man sich auch auf eine gewisse Heimstärke berufen kann (4-2-3). Tipp: 4:2.


SG 1983 Viernheim (12.) - SV Laudenbach (14.)
Gewinnen die Laudenbacher dieses Spiel, wäre man punktgleich. Gewinnt die SG, dann hätte man sich ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze geschaffen. Insgesamt spielen beide keine prickelnde Saison, hier geht es nur noch um den Erhalt der Spielklasse. Tipp: 1:0.

Spielfrei: DJK Feudenheim


Die Tabelle vor dem 24. Spieltag

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 21 April 2022

Kreisklassen