Freitag, 21. Januar 2022

Das war der 13. Spieltag in der Kreisklasse A II und A I Mannheim Saison 2021/2022

erstellt am Montag, 15 November 2021
SG Viernheim - FV Fortuna Heddesheim II, Kreisklasse A2, v.l. Viernheims Recep Ilguener, Viernheims Torwart Daniel Suess, Heddesheims Timo Beutel und Viernheims Marco Guntram. SG Viernheim - FV Fortuna Heddesheim II, Kreisklasse A2, v.l. Viernheims Recep Ilguener, Viernheims Torwart Daniel Suess, Heddesheims Timo Beutel und Viernheims Marco Guntram. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Der Rückblick A II.

TSV Amicitia Viernheim II - SKV Sandhofen 0:8 (0:3)
Die Sandhöfer wurden ihrer Favoritenrolle mehr als nur gerecht. Die Viernheimer hatten dem Angriffswirbel des Tabellenführers nichts entgegenzusetzen. Tore: Steffen Uhrig (2), Ivan Sulic (2), Fridolin Höhnle, Sven Barembruch, Ivan Filipovic, Pascal Eckert.


SSV Vogelstang - TSG Lützelsachsen 0:5 (0:3)
Die Lützelsachsener ließen von der ersten Minute an nichts anbrennen. Patrick Hruschka (12./23.) und Senan Celik (38.) brachten die Gäste 0:3 in Führung. In der Schlussviertelstunde legten Konstantin Beutel (75.) und Jan Kuchenbecker (86.) nach.


MFC Phönix Mannheim - SG Croatia Mannheim 2:0 (1:0)
Der SG Croatia geht so langsam die Puste aus. Nach der 3. Saisonniederlage ist die SG aus dem Aufstiegsrennen erstmal raus. Phönix hielt stark dagegen und gewann durch Treffer von Ali Hammoud (27.) und Merage Saai (52.) nicht unverdient.


Türkspor Edingen - SV Laudenbach 2:3 (0:2)
Türkspor bleibt weiter punktlos, die Laudenbacher holten im Kampf um den Klassenerhalt wichtige Zähler. In der Nachspielzeit fiel der 2:2 Ausgleich und der 2:3 Siegtreffer. Torfolge: 0:1 Tim Eitzer (8.), 0:2 Mirko Winz (10.), 1:2 Daniele Patti (74./Strafstoß), 2:2 Semir Bukvic (90.+6), 2:3 Tim Eitzer (90.+7).


SC Käfertal - SpVgg. Wallstadt 11:1 (4:1)
Kein Erbarmen kannte der SC Käfertal in dieser einseitigen Partie, in der die Käfertaler in Halbzeit zwei 7 Treffer erzielten. Tore: Tom Bertsch, Daniel Barth, Atahan Acar, Marcel Sutter (4), Fabian Vogel, Marvin Hammel, Denis Przyyla (2).


DJK Feudenheim - TSG Weinheim II 3:1 (2:0)
Zu einem ungefährdeten Heimsieg kam die DJK gegen die junge, spielstarke Weinheimer Mannschaft. Jakob Dreher war auf Seiten der Feudenheimer `Man of the Match`- er erzielte alle drei Treffer (15./34./50.). Für Weinheim traf Sebastian Werner (69.).


SV Schriesheim - SG Hohensachsen 1:1 (0:1)
Das war am Ende zu wenig für die Schriesheimer, um im Kampf um den Aufstieg ein gewaltiges Wort mitreden zu wollen. Sascha Harbarth hatte die SGH in diesem Derby mit 0:1 (43.) in Führung gebracht. Trotz numerischer Unterzahl (Rot/54.) gelang dem SVS zumindest noch der 1:1 (70.) Ausgleich.


SG 1983 Viernheim - FV Fortuna Heddesheim II 2:3 (1:2)
Die Heddesheimer führen ihren Siegeszug in Auswärtsspielen fort (7-0-0). Viernheim ging durch Christian Hauser mit 1:0 (21.) in Führung, aber Andreas Heiser (23.) und Dennis Bellan (33.) drehten die Partie. Erneut Andreas Heiser sorgte in der 86. Minute mit dem 1:3 für die Vorenscheidung. Claus Bopp gelang noch der 2:3 (89.) Anschlusstreffer.

 

Die Tabelle nach dem 13. Spieltag




Staffel A I


FC Badenia Hirschacker - TSG Rheinau
Spiel wegen Coronafällen beim FC Hirschacker abgesetzt.

 

FV 1918 Brühl II - TSV Neckarau II 9:2 (3:1)
Erneuter Kantersieg des Tabellenführers, der unaufhaltsam in Richtung Kreisliga marschiert. Bis zum 4:2 (60.) sah es noch nicht so nach einem Debakel für Neckarau aus. In den letzten 20 Minuten legten die Brühler noch 5 Treffer drauf. 3 Treffer kassierte der TSV alleine in den letzten 3 Minuten! Tore: Vittorio Cammilleri (3), Mario Tessitore, Marcel Rutz (2), Nico Reffert (2), Alessandro Cammileri.


SV Altlußheim - Spvgg. 06 Ketsch II 0:5 (0:2)
Klare Angelegenheit für die Ketscher, die dem Ligaletzten nicht den Hauch einer Chance ließen. Tore: 0:1 Michael Wendel (7.), 0:2 Dane Rosenberger (35.), 0:3 Jonathan Babari (52.), 0:4 Dane Rosenberger (62.), 0:5 Michael Wendel (66.).


Viktoria Neckarhausen - SC Olympia Neulußheim 0:2 (0:0)
Das waren ganz wichtige Punkte für die Neulußheimer, im Kampf um den Klassenerhalt. Der Sieg wurde für die SNO erst in der Schlussphase des Spiels sichergestellt. Tore: 0:1 Marvin Pelzl (78.), 0:2 Markus Bertolini (90.+4).


SC Pfingstberg/Hochstätt - FK Bosna Mannheim 3:0 (1:0)
Die Pfingstberger rollen das Feld weiter von hinten auf. Auch gegen den FK Bosna Mannheim zeigte man eine konzentrierte Leistung. Yazan Elmousa (44.) und Daniel Gamero Gonzales (48.) sorgten mit 2 Treffern kurz vor der und nach der Pause für ein 2:0. Patrick Chrubasik stellte den 3:0 (69.) Endstand her.


SG Oftersheim - ASV Feudenheim 5:2 (2:1)
Oftersheim bleibt hartnäckigster Verfolger des FV Brühl II. Die ab der 41. Minute in Unterzahl spielenden Feudenheimer (Rot) bemühten sich redlich, waren aber der Spielstärke der SG nicht gewachsen. Tore: 1:0, 2:1 (22./39.) Mario Benincasa, 1:1 Erblin Azizi (34.), 3:1 Tristan Grün (56.), 4:1 Kassem Arbaoui (65.), 4:2 Christoph Luco (67.), 5:2 Kassem Arbaoui (71.).


SV Rohrhof - FC Türkspor Mannheim II 4:1 (0:1)
Türkspor II konnte eine Halbzeit lang auf einen Punktgewinn hoffen, denn Yilmaz Aksoy hatte für einen 0:1 (32.) Halbzeitstand gesorgt. In der 2. Halbzeit drehten die Rohrhofer auf, insbesondere Torjäger Daniele Parisi, dem ein lupenreiner Hattrick (54./66./71.) gelang. Andreas Gerling traf noch zum 4:1 (90.).


SV 98/07 Seckenheim - DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen 2:0 (2:0)
Nur 2 Ersatzleute hatten die Seckenheimer auf der Bank, aber es reichte dennoch zu einem 2:0 Derbysieg. Der wurde schon in der 1. Halbzeit durch Treffer von Erdem Bor (12.) und Umut Duru (36.) sichergestellt.

 

Die Tabelle nach dem 13. Spieltag

 

 



Letzte Änderung am Montag, 15 November 2021

Kreisklassen