Dienstag, 30. November 2021

Das war der 10. Spieltag in den Kreisklassen A I und A II Mannheim Saison 2021/2022

erstellt am Montag, 25 Oktober 2021
MFC Phönix Mannheim - SC Käfertal, Kreisklasse A2, v.l. Käfertals Tom Bertsch, Phoenix Cihan Cildir, Phönix-Torwart David Gulic und Phönix Amer Nuhic. MFC Phönix Mannheim - SC Käfertal, Kreisklasse A2, v.l. Käfertals Tom Bertsch, Phoenix Cihan Cildir, Phönix-Torwart David Gulic und Phönix Amer Nuhic. Bild: Berno Nix

sport-kurier. In der Staffel A II gewannen die vier Führenden der Liga ihre Spiele. Das Teilnehmerfeld wird weiterhin vom FV Brühl II angeführt.

Spvgg. Ketsch II - SG Oftersheim 2:6 (1:3)
Die Hardtwälder bleiben an Tabellenführer Brühl II dran. Auch bei der Spvgg. Ketsch gab sich die SGO keine Blöße und gewann souverän. Marcel Weiss traf dabei für die Oftersheimer gleich vier Mal! Tore: 0:1 Marcel Weiss (7.), 1:1 Fynn Dexheimer (13.), 1:2 Marcel Weiss (34.), 1:3 Manuel Scherz (38.), 1:4 Marcel Weiss (51.), 1:5 Trsitan Grün (57.), 2:5 Fynn Dexheimer (74.), 2:6 Marcel Weiss (85.).

TSV Neckarau II - DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen 2:1 (0:1)
Zwar gingen die Neckarhausener durch Johannes Gaa mit 0:1 (26.) in Führung, aber die Neckarauer zeigten sich geduldig. Alexander Sandford (62.) und Jose Ocon Palma (76.) drehten die Partie binnen einer Viertelstunde.

FC Türkspor Mannheim II - TSG Rheinau 1:2 (1:1)
Der kleine Höhenflug des FC Türkspor II ist beendet. Aufstiegsaspirant TSG Rheinau musste jedoch beim knappen Auswärtssieg mächtig strampeln, ehe die 3 Zähler unter Dach und Fach waren. Tore: 0:1 Nils Kärcher (28.), 1:1 Emre Sen (36.), 1:2 Gianfranco Scopelliti (57.).

FK Bosna Mannheim - FV Brühl II 3:5 (1:4)
Trotz drei Gegentreffer verließen der Tabellenführer das Spielfeld siegreich. Schon zur Pause hatten die Gäste ein 1:4 vorgelegt. In der 2. Halbzeit zeigten die Bosnier trotz deutlichem Rückstand eine gute Moral und konnten das Ergebnis ein wenig "verschönern". Die Treffer: 0:1 Nico Reffert (3.), 0:2 Canay Keklik (7.), 0:3 Sebastijan Martinovic (13.), 1:3 Ahmed Aletic (15.), 1:4 Vittorio Cammileri (32.), 2:4 Avdo Gutic (50.), 2:5 Giuseppe Minacapilli (88.), 3:5 Haris Telalovic (90.+1).

SV Altlußheim - SC Pfingstberg-Hochstätt 2:4 (0:3)
Nach frühem 0:3 Rückstand zeigten die Altlußheimer Kämpferherz und kamen trotz Unterzahl (Rote Karte 74.) noch auf 2:3 heran. In einer turbulenten Schlussphase traf Pfingstberg 2 Minuten vor Spielende zum entscheidenden 2:4. Tore: 0:1 Patrick Chrubasik (13.), 0:2 Marcel Ghirastau (20./Strafstoß), 0:3 Daniel Gamero Gonzales (35.), 1:3 Marvin Gottfried (59.), 2:3 Noah Lasetzky (85.), 2:4 Ivan Lentini (88.).

Viktoria Neckarhausen - FC Badenia Hirschacker 4:3 (0:0)
Die Badenia bleibt auswärts weiter punktlos (0-0-5), die Viktoria kann noch gewinnen. Das ist die Erkenntnis aus dem Kellerduell, bei dem alle 7 Treffer erst in der 2. Halbzeit fielen. Tore: 1:0 Philipp Stoltz (50.), 2:0 Philipp Stoltz (68.), 2:1 Pascal Roth (72./Strafstoß), 2:2 Pascal Roth (78.), 3:2 Rouven Langknecht (82.), 4:2 Alexander Duttenhöfer (90.), 4:3 Steven Schuhmacher (90.+1).

ASV Feudenheim - SV 98/07 Seckenheim 4:2 (2:1)
Durch den Feudenheimer Sieg löste sich der ASV von der Abstiegszone, die Seckenheimer sind aus der Spitzengruppe der Liga erstmal raus. Abdullah Vural markierte das 0:1 (20.), Erblin Azizi (23.) und Emin Köse (33.) drehten die Partie vor der Pause in ein 2:1 um. Paul Stroh sorgte mit dem 2:2 (47.) wieder für Spannung. Aber kurze Zeit später brachte erneut Azizi die Gastgeber mit 3:2 in Führung. Ersin Ertas stellte per Strafstoß in der Nachspielzeit (90.+1) den 4:2 Endstand her.

SC Olympia Neulußheim - SV Rohrhof 1:3 (1:0)
Der SV Rohrhof bleibt weiter in der Erfolgsspur. Bis der Sieg in Neulußheim unter Dach und Fach war, musste der SVR jedoch einen "langen Atem" benötigen. 1:0 Apostolos Kontotassios (25.), 1:1 Jonas Martin (53.), 1:2 Daniele Parisi (82.), 1:3 Tobias Termin (84.).

Tabelle nach dem 10. Spieltag

 

 

Staffel A II

In der Staffel A II besiegte im Spitzenspiel die DJK Feudenheim die SG Croatia Mannheim auf dessen Platz mit 1:0 Toren.

Der SV Schriesheim (2.) und der FV Fortuna Heddesheim II (5.) landeten Kantersiege. Tabellenführer SKV Sandhofen bezwang die TSG Lützelsachsen II mit 3:1

SpVgg. Wallstadt II - SV Schriesheim 1:11 (1:4)
Die Wallstädter standen gegen die Bergsträßer auf verlorenem Posten. Zur Pause führte der SVS mit 4:1 und legte im zweiten Abschnitt weitere 7 Treffer drauf. Tore Schriesheim: Simon Plewa (3), Maurice Urban (2), Christoph Lana, Jean-Luc Batt, Stephan Möbius, Hendrik Wendefeuer, Robin Merbecks, Julian Zschippig. Wallstadts zwischenzeitliches 1:3 erzielte Nico Bauer.

SG Croatia Mannheim - DJK Feudenheim 0:1 (0:1)
Die blütenweise Heimweste der SG (4-0-0) ist weg. Im Spitzenspiel unterlagen die Kroaten der DJK mit 0:1 und rutschten auf Platz 4 der Tabelle ab. Die DJK machte hingegen einen Sprung auf den 3. Rang. Den Treffer des Tages markierte Sebastian Mnich in der 18. Minute.

MFC 02 Phönix Mannheim - SC Käfertal 2:3 (0:2)
Am Ende war es ein glücklicher Käfertaler Sieg, die nach einem 0:2 Vorsprung in der Schlussphase zwei Gegentreffer kassierten und der MFC 02 so auf 2:2 ausgleichen konnte. In der Schlussminute schlugen die Käfertaler zurück und erzielten den entscheidenden Treffer zum 2:3 Auswärtssieg. Tore: 0:1 Marcel Sutter (37.), 0:2 Atahan Acar (40.), 1:2 Besnik Beljuli (80.), 2:2 Sanel Kuko (88.), 2:3 Marcel Sutter (90.).

SPVGG Türkspor Edingen - SSV Vogelstang 1:2 (1:2)
Die Edinger konnten auch im 10. Saisonspiel keinen Punkt gewinnen. Zwar war die Partie bis zum Ende offen, aber der SSV Vogelstang ließ sich die 1:2 Halbzeitführung nicht mehr nehmen. Tore: 0:1 Samet Recher (22.), 1:1 Matarr Touary (35.), 1:2 Samet Recher (45.+3).

SG Hohensachsen - FV Fortuna Heddesheim 0:8 (0:4)
Dieser Kantersieg der Heddesheimer war so nicht zu erwarten. Von der ersten bis zur letzten Minute waren die Fortunen hochüberlegen und trafen nach Belieben. Salih Özdemir war mit 4 Treffern der herausragende Spieler auf dem Platz. Tore: 0:1 Salih Özdemir (3.), 0:2 Daniel Sammet (15.), 0:3 Joshua Hassanzadeh (29.), 0:4 Salih Özdemir (44.), 0:5 Salih Özdemir (51.), 0:6 Timo Beutel (73.), 0:7 Salih Özdemir (82.), 0:8 Timo Beutel (87.).

SKV Sandhofen - TSG Lützelsachsen II 3:1 (2:0)
Die Sandhöfer nahmen auch die Hürde Lützelsachsen. Marc Wheeler hatte das 1:0 per Strafstoß erzielt (21.). Noch vor der Pause erhöhte Pascal Eckert auf 2:0 für den SKV. Die endgültige Entscheidung fiel mit dem 3:0 (74.) durch Pascal Eckert in der 74. Minute. Die Bergsträßer konnten durch Konstantin Beutel (86.) noch auf 3:1 verkürzen. Sandhofen bleibt Tabellenführer der A II.

TSG Weinheim II - SG Viernheim 6:0 (3:0)
Chancenlos waren die Viernheimer gegen spielfreudige Weinheimer. Die machten schon in Durchgang eins alles klar. Tore: 1:0 Marx (9.), 2:0 Kurt (26.), 3:0 Amiri (40.), 4:0 Veigel (52.), 5:0 Amiri (57.), 6:0 Halblaub (78.).

SV Laudenbach - TSV Amicitia Viernheim II 0:8 (0:4)
Die Laudenbacher haben nach wie vor ihre beiden Saisonsiege an den ersten beiden Spieltagen errungen. Danach hagelte es bis auf ein Remis nur noch Niederlagen (0-1-7). Gegen die Viernheimer zeigten die Laudenbacher einen "blutleeren" Auftritt und verloren so auch in der Höhe verdient mit 0:8. Tore: 0:1 Schroth (15.), 0:2 Collier (25.), 0:3 Diemer (40.), 0:4 Nehring (45.), 0:5 Nehring (48.), 0:6 Achilles (50.), 0:7 Hofmann (58.), 0:8 Diemer (86.).

Tabelle nach dem 10. Spieltag


 

 

 

 

Letzte Änderung am Montag, 25 Oktober 2021

Kreisklassen