Sonntag, 11. April 2021

Der SV Schriesheim und Trainer Karlheinz Lohnert beenden die erfolgreiche Zusammenarbeit zum Saisonende 2020/2021

erstellt am Donnerstag, 04 Februar 2021
"Kalle" Lohnert verlässt am Saisonende den SV Schriesheim. "Kalle" Lohnert verlässt am Saisonende den SV Schriesheim. Bild: Berno Nix

Der SV Schriesheim und Karlheinz Lohnert beenden die erfolgreiche Zusammenarbeit zum Saisonende.

Nach fünf gemeinsamen Spielzeiten wird die Saison 2020/2021 die Letzte für Karlheinz Lohnert als Trainer an der Seitenlinie des A-Ligisten sein.

Karlheinz Lohnert startete sein Engagement beim SV Schriesheim mit der Vorbereitung zur Saison 2016/2017 und übernahm die 1. Mannschaft als Trainer in der Kreisliga. Nach dem Abstieg gelang es ihm fortlaufend, trotz begrenzter Mittel und wechselnden Rahmenbedingungen, eine schlagkräftige A-Klassenmannschaft aufzubauen. In den folgenden drei Spielzeiten stand das Team jeweils auf einem der vorderen Tabellenplätze.

Der SV Schriesheim bedankt sich bei Karlheinz für sein hohes Engagement, seine sehr kooperative Arbeitsweise und seine sympathische Art. „Es war sicherlich nicht immer einfach, unter den Bedingungen eines Fußballvereins in der A-Klasse zu arbeiten. Als Teamplayer setzte Karlheinz alle Entscheidungen des Vereins vollumfänglich um. Es waren fünf schöne Spielzeiten und wir blicken mit Stolz auf die gemeinsame Arbeit zurück,“ berichtet Spielausschussvorsitzender Marek Zwolinski von der einvernehmlichen Entscheidung.

Der SV Schriesheim wünscht Karlheinz Lohnert für die Zukunft sportlich und privat alles Gute und ist sich sicher, ihn bei dem ein oder anderen Spiel der Schriesheimer als Zuschauer begrüßen zu dürfen.


SV Schriesheim

 

 

 

Kreisklassen