Samstag, 08. Mai 2021

Badische U18 drittbeste Auswahl Deutschlands

erstellt am Samstag, 20 Oktober 2018
Badische U18 drittbeste Auswahl Deutschlands Grafik/Bild: BfV

Duisburg. Mit drei Siegen aus vier Partien erspielte sich die badische U18-Junioren-Auswahl beim DFB-Länderpokal in der Sportschule Duisburg-Wedau die Bronzemedaille.

 

Beim Sichtungsturnier des DFB treten jedes Jahr die Auswahlteams aller Fußballlandesverbände gegeneinander an. Das U19-Perspektivteam des DFB ergänzte in diesem Jahr das Teilnehmerfeld. Das Los entscheidet über den ersten Gegner, anschließend ist der direkte Tabellennachbar der jeweils nächste Gegner.

Mit Westfalen musste die bfv-Mannschaft gleich zu Beginn gegen eine richtig starke Mannschaft ran – und meisterte die Herausforderung bestens: Lukas Schappes und David Trivunic (Elfmeter) trafen zum 2:0-Sieg. Als Tabellensechster ging es in Runde 2 dann gegen die Jungs vom Mittelrhein. Wieder eine gute Mannschaft, der die Jungs von bfv-Trainer Rainer Scharinger jedoch gewachsen waren.

Ian Hoffmann erzielte gleich zu Beginn der hochklassigen Partie den 1:0-Siegtreffer. Nach dem obligatorischen freien Sonntag, hieß der Gegner am Montag Hessen. Den Halbzeitrückstand glich Joshua Keßler gleich nach Wiederanpfiff zum 1:1 aus. „Dann war alles drin“, resümierte Scharinger. Doch die Badner kassierten zwei Elfmetertore und verloren zum ersten Mal im Turnier. Das bedeutete einen Sturz in der Tabelle von Rang 3 auf Rang 9.

Im letzten Spiel gegen Sachsen hieß es also nochmal richtig Gas geben. Das taten die bfv-Talente dann auch und gewannen erneut mit 2:0. Beide Tore erzielte Joshua Kessler und krönte die tolle Mannschaftsleistung am Ende mit dem Platz auf dem Treppchen. Entsprechend groß war die Freude, die Lukas Schappes auf den Punkt brachte: „Es war ein geiles Turnier! Wir sind ein super Team und hatten richtig viel Spaß.“

„Ich gebe zu, die Platzierung kam etwas überraschend, da viele Stammspieler nicht dabei waren. Umso mehr freut es mich für die Jungs, die gegen vier richtig gute Gegner auf ganz hohem Niveau gespielt und überzeugt haben“, fasste Scharinger zusammen. Nominierungen für Maßnahmen der Nationalmannschaft verkündeten die Sichter des DFB dieses Mal nicht direkt. Nach ersten Informationen hätten vier badische Spieler jedoch gute Aussichten auf eine Einladung.

Für Baden spielten: Midhat Bajric, Niklas Mahler, Lars Funk, Joshua Keßler, Bendikt Landwehr, Lukas Schappes und Thomas Selensky (alle TSG 1899 Hoffenheim), Yannick Frey, Tim Herm, Ian Hoffmann, Yunus Emre Kahriman, Max Kias, Jannis Rabold und David Trivunic (alle Karlsruher SC), Samuel Reisgys (SV Waldhof Mannheim) und David Reitarow (SV Sandhausen).

 

Badischer Fußballverband e.V.

 

 

Jugend Mannheim

Sponsor Wall

Stellenangebote
Stellenangebote

sport-kurier - unsere Stellenangebote für Sie !

zur Auswahl

Eishockey
Eishockey

Alle aktuellen Nachrichten rund um die Adler Mannheim

zur Auswahl

Ergebnisdienst
Ergebnisdienst

Alle Tabellen und Spieltage online beim Sportkurier

zur Auswahl

Transferbörse
Transferbörse

Die Transfer-Börse der Region Baden und Kraichgau

zur Auswahl