Sonntag, 29. Mai 2022

Auf- und Abstiegsregelung im Kreis Mannheim für die Saison 2014/2015

erstellt am Dienstag, 28 April 2015

Kurz vor Ende der Saison sind bereits einige Vorentscheidungen gefallen.

Aus der Landesliga Rhein-Neckar wird voraussichtlich kein Verein aus dem Kreis Mannheim absteigen. Nach 4 Mannheimer Absteigern in der vergangenen Saison ist dies eine sehr positive Entwicklung.

 

Der Meister der Kreisliga wird auf jeden Fall in die Landesliga Rhein-Neckar aufsteigen. Der Zweitplatzierte der Kreisliga Mannheim trifft auf den Zweiten des Kreises Heidelberg. Sollte der Mannheimer Vertreter die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesliga Rhein-Neckar gewinnen, müssen nur 3 Vereine die Kreisliga verlassen. Scheitert die Mannschaft, müssen 4 Vereine die Kreisliga verlassen, um wieder auf die ideale Größe von 16 Vereinen zu kommen.

 

Die beiden Meister der A-Klassen steigen direkt in die Kreisliga auf. Aus dem Aufstiegsspiel der beiden Zweitplatzierten aus beiden A-Klassen steigt nur der Sieger in die Kreisliga auf.

 

Foto rechts: Harald Schäfer - Kreisvorsitzender Fußballkreis Mannheim

 

Steigen aus der Kreisliga 4 Vereine ab, hat das zur Folge, dass aus den beiden A-Klassen insgesamt 5 Teams absteigen müssen. Der fünfte Absteiger wird in zwei Entscheidungs-spielen zwischen den beiden Drittletzten der beiden A-Staffeln ermittelt.

 

In der Staffel A 1 hat der FC Rot-Weiß Hockenheim während der Runde abgemeldet und ist damit erster Absteiger. Da sich der Verein zwischenzeitlich aufgelöst hat, muss die B-Klasse nur noch maximal 4 statt der möglichen 5 Mannschaften aufnehmen. Die Entscheidungsspiele um den Abstieg werden hinfällig, wenn nur 3 Mannschaften aus der Kreisliga absteigen. Da dies wiederum abhängig von den Aufstiegsspielen zur Landesliga ist, finden die beiden Ent-scheidungsspiele um den Abstieg aus der A-Staffel parallel zu den Aufstiegsspielen statt.

 

Sollte der ASV Feudenheim aus der Kreisliga absteigen müssen, ist der ASV Feudenheim II erster Absteiger in der A – Klasse.
Aus den beiden B-Klassen steigen insgesamt 4 Mannschaften auf - von jeder Staffel der Erst- und Zweitplatzierte.

 

Mit dem FC 67 Waldhof und CF Atletico Weinheim haben 2 Mannschaften während der Runde ihre Mannschaften zurückgezogen und stellen damit die beiden Absteiger der Staffel B 2. Sollten 4 Mannschaften aus der A-Klasse absteigen, müssen in der Staffel B 1 die beiden letzten Vereine in die C-Klasse zurück. Kommen nur 3 Mannschaften aus den A-Klassen, gibt es in der Staffel B 1 nur einen Absteiger.

 

Aus beiden C-Klassen steigen jeweils der Erst- und Zweitplatzierte in die B-Klasse auf.

 

Termine der Relegations- und Entscheidungsspiele:

Um den Verbleib/Aufstieg in die Landesliga Rhein-Neckar spielen jeweils auf neutralem Platz:
Samstag, 06. Juni 2015 Vize Kreisliga Mannheim – Vize Kreisliga Heidelberg
Sonntag, 07. Juni 2015 Vize Kreisliga Sinsheim – Viertletzter Landesliga Rhein-Neckar
Samstag, 13. Juni 2015 Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2
Die beiden Vize-Meister der A-Klassen bestreiten folgende Entscheidungsspiele:
Sonntag, 07. Juni 2015 15.00 Uhr Vize A 2 – Vize A 1
Sonntag, 14. Juni 2015 15.00 Uhr Vize A 1 – Vize A 2
Die beiden Entscheidungsspiele um den Abstieg in die B-Klasse finden statt:
Samstag, 07. Juni 2015 17.00 Uhr Drittletzter A 1 – Drittletzter A 2
Samstag, 14. Juni 2015 17.00 Uhr Drittletzter A 2 – Drittletzter A 1

 

Pressemitteilung Badischer Fußballverband / Fußballkreis Mannheim / Kreisvorsitzender Harald Schäfer

Letzte Änderung am Dienstag, 28 April 2015