Dienstag, 22. Juni 2021

Der DFB-Bundestag wählte

erstellt am Freitag, 25 Oktober 2013

Ronny Zimmermann zum Vizepräsident gewählt

Nürnberg. Der DFB-Bundestag wählte heute Ronny Zimmermann zum Vizepräsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit dem Schwerpunkt Qualifizierung.

Damit ist Zimmermann der erste DFB-Vizepräsident aus den Reihen des Badischen Fußballverbandes (bfv). Die 253 Delegierten stimmten ausnahmslos für den bfv-Präsidenten.

Der Jurist aus Wiesloch ist einer von insgesamt sechs Vizepräsidenten aus den Landes- und Regionalverbänden des DFB, die nun für drei Jahre die Geschicke im Präsidium lenken. Weitere drei Vizepräsidenten ergänzen das Gremium aus den Reihen der Ligavereine. Die weitere Aufgabenzuteilung erfolgt in den nächsten Wochen.

Zimmermann zeigt sich überwältigt von dem einstimmigen Votum der Delegierten: „Ich freue mich über das Vertrauen, das mir die Kolleginnen und Kollegen ausgesprochen haben. Es ist eine tolle Sache, mit dieser Position noch mehr Einfluss auf den Fußball, insbesondere den Amateur-Fußball, nehmen zu können. Es wird sicher arbeitsintensiv, aber sehr spannend.“

 
Quelle und Foto: Badischer Fußballverband

Letzte Änderung am Freitag, 25 Oktober 2013