Samstag, 28. Mai 2022

ASV Feudenheim meldet Privatmannschaft ab

erstellt am Mittwoch, 10 April 2013

bierbecher - sportheft
"Lassen uns den Ruf nicht ruinieren"

(kff). Der ASV Feudenheim hat mit sofortiger Wirkung seine Privatmannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb abgemeldet.

Die "italienische" Mannschaft hatte sich vor einiger Zeit dem Verein angeschlossen. Zuletzt kam es aber immer wieder zu Spielabbrüchen und Bestrafungen wegen Tätlichkeiten, Bedrohungen und Beleidigungen.asv

“Wir können nicht Woche für Woche in unserem Stadionheft gewaltfreien Fußball proklamieren und auf der anderen Seite zusehen, wie diese Mannschaft unseren guten Ruf ruiniert“, so der Verein in seiner schriftlichen Begründung. Nach der im Dezember 2012 erfolgten Abmeldung der auffälligen A-Junioren ist dies bereits die zweite Mannschaft, die der Verein aus dem laufenden Wettbewerb der Saison 2012/2013 zieht.

Die Privatmannschaft des ASV Feudenheim wurde von Staffelleiter Hans Reuter bereits aus der Wertung der 1. PM-Liga genommen. Somit entfallen alle bisherigen Spielwertungen.

Quelle: Fußballkreis Mannheim
Letzte Änderung am Mittwoch, 10 April 2013