Mittwoch, 01. Februar 2023

SparkassenCup findet auch im Januar 2023 nicht statt

erstellt am Samstag, 03 Dezember 2022
Szene vom SparkassenCup19 Szene vom SparkassenCup19 Bild: AS Sportfoto

Liebe Freunde und Partner des SparkassenCups,

bedauerlicherweise muss das Rhein-Neckar-Hallenfußballturnier um den SparkassenCup der Sparkasse Heidelberg auch im Januar 2023 pausieren. Auch wenn aktuell wieder zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, herrscht bei uns Vorsicht und Ungewissheit hinsichtlich der Corona-Situation. Im letzten Winter waren im Dezember und Januar trotz vorheriger Öffnungen, Veranstaltungen - auch im Freien - mit großer Zuschauerresonanz nicht möglich. Wir alle wissen nicht, wie die Lage nach Weihnachten sich entwickeln wird und mussten aufgrund der langen Vorbereitungszeit für das Turnier frühzeitig eine Entscheidung treffen.

"Die Absagen von nunmehr drei Turnieren tun natürlich enorm weh, auch wenn sie - vor dem Hintergrund der Pandemie - absolut richtig waren und sind. Gerade für einen echten Fußball-Fan wie mich ist das sehr enttäuschend. Wir hoffen deshalb ganz fest, dass sich die Rahmenbedingungen weiter so verändern werden, dass wir mit ausreichender Vorlaufzeit den SparkassenCup 2024 planen und umsetzen können", so Rainer Arens, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Heidelberg zur Turnierabsage.

Das traditionsreiche Turnier lebte bei den vergangenen 20 Auflagen von einem attraktiven Teilnehmerfeld aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Dabei trafen höherklassige Teams auf kleinere Vereine in Spielen David gegen Goliath mit reizvollem Derbycharakter. Die Begeisterung und Stimmung der Fans in der voll besetzten Neurotthalle in Ketsch mit familiärer Atmosphäre und der ausgeprägten persönlichen Kommunikation aller Beteiligten waren außergewöhnlich und sollen das Turnier auch in Zukunft weiter prägen. Auf engem Raum mit Abstand und Maske zu sitzen, widerspricht dem Charakter des Turniers.

Gemeinsam mit dem Namensgeber der Sparkasse Heidelberg, dem Ausrichter Spvgg 06 Ketsch um Vorstand Peter Kumpf und den Organisatoren Otmar und Tim Schork wurde die Entscheidung getroffen. Auch die beiden Qualifikationsturniere, das Martin-Schuhmacher-Gedächtnisturnier der SG ASV/DJK Eppelheim und der 1603-Cup des FC Bammental werden aus den genannten Gründen nicht stattfinden. Die langjährigen Macher Friedbert Ohlheiser und Achim Scharwatt bedauern ebenso die Absage. Nach dann dreijähriger Pause beabsichtigen wir das Rhein-Neckar-Hallenfußballturnier um den SparkassenCup der Sparkasse Heidelberg im kommenden Jahr wieder in gewohnter Form durchführen zu können.


Otmar und Tim Schork

 

 

Adler Mannheim, Rhein-Neckar Löwen, TSG 1899 Hoffenheim, SV Sandhausen, SV Waldhof Mannheim 07, VfR Mannheim, USC Heidelberg, RG Heidelberg - diese und viele andere Vereine präsentieren das Sportgeschehen im Rhein-Neckar-Raum durch ansprechende Leistungen.