Donnerstag, 06. Mai 2021

"SV Waldhof Mannheim 07 zieht direkt ins Finale des bfv-Rothaus-Pokal ein".

erstellt am Montag, 03 Mai 2021
"SV Waldhof Mannheim 07 zieht direkt ins Finale des bfv-Rothaus-Pokal ein". Bild: Alfio Marino

Durch die derzeitige Pandemiesituation hat der Badische Fußballverband eine Entscheidung über die Fortsetzung des bfv-Rothaus-Pokal treffen müssen.

Im Halbfinale des Verbandspokals standen neben dem SV Waldhof Mannheim 07 folgende Mannschaften: FC Astoria Walldorf (Regionalliga Südwest), 1.FC Mühlhausen (Verbandsliga Nordbaden), ATSV Mutschelbach (Verbandsliga Nordbaden).

Durch den weiterhin andauernden Lockdown besteht derzeit für die Vereine unterhalb der Regionalligen keine Möglichkeit, den Trainingsbetrieb aufzunehmen. In Absprache mit den vier Halbfinalisten ist der Badische Fußballverband zu der Entscheidung gekommen, das Finale zwischen dem SV Waldhof Mannheim 07 und dem FC Astoria Walldorf auszutragen. Die Partie wird im Rahmen des Finaltages der Amateure am 29.05. ausgetragen werden. Die Spielort und die Uhrzeit der Partie stehen noch nicht fest.

Der Sieger des bfv-Rothaus-Pokals zieht in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokal 21/22 ein. In den vergangenen zwei Spielzeiten traf der SV Waldhof Mannheim 07 in der ersten Runde mit der SG Eintracht Frankfurt und dem SC Freiburg jeweils auf einen Bundesligisten im Carl-Benz-Stadion.

"Spezielle Zeiten fordern spezielle Lösungen. Im Sinne des sportlichen Wettbewerbs wäre die Austragung der Halbfinalpartien natürlich in unserem Sinn gewesen, jedoch ist dies leider derzeit aufgrund der Pandemielage nicht möglich. Wir sind natürlich glücklich nun im Finale die Chance zu haben, das dritte Mal in Folge den DFB Pokal zu erreichen und zum zweiten Mal hintereinander den Verbandspokal zu gewinnen", so SVW Geschäftsführer Markus Kompp.

 

 

SV Waldhof Mannheim