Samstag, 26. September 2020

Neue Vereinbarung ++ Zuschauer von Sportveranstaltungen werden wieder begrenzt zugelassen

erstellt am Mittwoch, 16 September 2020
Auch beim SV Waldhof darf wieder vor Zuschauern gespielt werden Auch beim SV Waldhof darf wieder vor Zuschauern gespielt werden Bild: AS Sportfoto

sport-kurier. Kurz vor dem Saisonstart der ersten drei Fußballligen in Deutschland am Wochenende haben die Bundesländer eine einheitliche Regelung bezüglich der Rückkehr von Zuschauern in die Stadien getroffen. In einem "Probelauf" über sechs Wochen darf jeder Verein 20 Prozent seiner Karten verkaufen.

Tickets werden nur personalisiert verkauft, Gästefans sind nicht zugelassen und es besteht ein Alkoholverbot im Stadion. Die Regelung kann für Regionen aufgehoben werden, wenn dort eine zu hohe Zahl an Corona-Infektionen zu verzeichnen ist. Für Spiele mit Zuschauer gelten die bestehenden Hygieneregeln mit einem Mindestabstand von 1,50 Metern. Die Mindestkapazität soll 1000 Zuschauer betragen.

Auch in anderen Sportarten, die in der Halle stattfinden (z.B. Handball oder Basketball), gelten vorerst diese Vorgaben.

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 16 September 2020