Samstag, 26. September 2020

Badischer Pokal 2. Runde Ergebnisse der Teams aus dem Mannheimer Fußballkreis

erstellt am Sonntag, 09 August 2020
Verbandspokal, Runde 2, FC Tuerkspor Mannheim - VfR Mannheim, v.l. Benedikt Koep (VfR) gegen Fatih Yildirim (FCT). Verbandspokal, Runde 2, FC Tuerkspor Mannheim - VfR Mannheim, v.l. Benedikt Koep (VfR) gegen Fatih Yildirim (FCT). Bild: Berno Nix

sport-kurier. Die 2. Runde im bfv-Pokal ist an diesem Wochenende (8.8./9.8.20) gespielt worden.

Die Teams aus dem Fußballkreis Mannheim haben wie folgt gespielt:


TSV Kürnbach (Landesliga Rhein-Neckar) - TSG 62/09 Weinheim (Verbandsliga Baden) 1:2 (0:1)

Die Weinheimer haben die 3. Runde erreicht. Beim Landesligisten TSV Kürnbach setzten sich die Bergsträßer mit einem 1:2 (0:1) Arbeitssieg durch. Gaetano Giordano brachte die Weinheimer in der 18. Minute mit 0:1 in Führung, die Kürnbachs Marius Steinmetz in der 60. Minute zum 1:1 ausglich. Die Freude über den Ausgleichstreffer währte nur kurz, denn nur drei Minuten später verwandelte Giordano mit seinem 2. Treffer in dieser Begegnung einen Strafstoß zum 1:2 (63.) Sieg.


FC Türkspor Mannheim (Landesliga RN) - VfR Mannheim (Verbandsliga) 0:3 (0:2)

Zu einem ungefährdeten 0:3 (0:2) Sieg kamen die Rasenspieler beim ambitionierten Landesligisten. Nach einer knappen halben Stunde hatte der VfR gleich zwei Mal die Lücke in der Türkspor-Defensive gefunden. Zunächst war es Yanick Haag, der das 0:1 (27.) vorlegte und dann vollstreckte Toptorjäger Cihad Ilhan kurze Zeit später zum vorentscheidenden 0:2 (33.). In der 2. Halbzeit sollte bei tropischen Temperaturen nicht mehr viel passieren. In der Nachspielzeit schraubte Leon Ono das Ergebnis auf 0:3 Tore (90.+3) hoch.


DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (Kreisklasse A II) - FV 1918 Brühl (Landesliga RN) 0:3 (0:3)

Keine Blöße gab sich der Landesligist aus Brühl. Schon in der 1. Halbzeit wurden die Weichen der Zimmermann-Elf auf Sieg gestellt. So waren es Torjäger Vittorio Cammilleri (3.), Alagie Camara (26.) und Ex-Regionalligaspieler Christian Mühlbauer (42.) die schon zum Pausenwasser mit ihren Treffern eine 0:3 Führung erzielt hatten. Edingen-Neckarhausen zeigte trotz des aussichtslosen Rückstand in der 2. Halbzeit Moral und ließ keine weiteren Treffer zu.


VfB St. Leon (Landesliga RN) - VfL Kurpfalz Neckarau (Landesliga RN) 2:1 (1:1)

Das Duell zweier Ligakonkurrenten entschied der VfB St. Leon für sich. Dabei waren die Neckarauer richtig gut in die Partie gekommen und gingen durch einen frühen Treffer von Ugur Beyazal mit 0:1 (6.) in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Mauritz Wicker zu einem für die Hausherren günstigen Zeitpunkt zum 1:1 (45.+2) ausgleichen. In der 2. Halbzeit dauerte es nur 8 Minuten, bis die Leoner durch Lukas Lackner die 2:1 Führung (53.) erzielten, den sie bis zum Schlusspfiff verteidigten.


In der 3. Runde sind aus Mannheimer Sicht vertreten: SV Waldhof Mannheim (bislang gesetzt), TSG 62/09 Weinheim, VfR Mannheim, FV Brühl.

 

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 09 August 2020