Mittwoch, 28. Juli 2021

Zusätzliche Aufgabe für Andreas Clauß

erstellt am Donnerstag, 17 Juni 2021
Andreas Clauß, hier noch in Diensten des SV Waldhof. Andreas Clauß, hier noch in Diensten des SV Waldhof. Foto: FCK/A.C.

sport-kurier. Auf der Suche nach einem neuen Torwarttrainer ist derzeit der Drittligist 1.FC Kaiserslautern.

Sven Höh, der diese Funktion bislang ausübte, hat sich dem Hamburger SV angeschlossen und steht somit nicht mehr zur Verfügung. Beim FCK, der die Vorbereitung auf die neue Drittligasaison in dieser Woche bereits begonnen hat, fungiert als Ersatz für Höh derzeit kein ganz Unbekannter.

Der gebürtige Mannheimer Andreas Clauß, Co-Trainer bei der U23 der Pfälzer, springt fürs erste ein. Ex-Profi Clauß, der in seiner Laufbahn u. a. auch für Darmstadt 98, Kickers Offenbach und den SV Waldhof spielte, verfügt über viel Erfahrung, denn er ist schon seit sechs Jahren als Co- und oder Torwarttrainer der U23 in der Pfalz tätig. Zuvor übte der 52-jährige diese Funktion auch schon beim SV Waldhof aus. Seine Chefs hießen da Steffen Menze, Walter Pradt, Alexander Conrad und Reiner Hollich. Ob Clauß nun als Torwarttrainer bei der ersten Mannschaft zur Dauerlösung wird, ist noch offen.

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 17 Juni 2021