Donnerstag, 12. Dezember 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Erneut Stühlerücken im Waldhof-Präsidium - Bollmeyer und d´Ancona hören auf

erstellt am Dienstag, 12 November 2019
Präsident und Mäzen Bernd Beetz Präsident und Mäzen Bernd Beetz Bild: AS Sportfoto

sport-kurier. Am 25. November um 19.07 Uhr im Eventcenter Mannheim, Industriestraße 13, findet die findet die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des SV Waldhof Mannheim e. V. statt.

Neben den Berichten von Präsidium, der Abteilungen, dem Aufsichtsrat, dem Ehren- und Ältestenrat sowie den Kassen- und Rechnungsprüfern und der Spielbetriebs GmbH wird es auch zu Wahlen neuer Präsidiumsmitglieder kommen.

Neben Horst Seyfferle, dem neuen Vizepräsidenten und zuständig für die Abteilungen wird sich auch Birgit Loewer-Hirsch nach ihrem Rücktritt vom Rücktritt erneut zur Wahl stellen. Damit hat das Gremium für seine Handlungsfähigkeit die erforderliche Zahl von drei Personen. Das bisherige Mitglied und zuständig für die Finanzen Thomas Bollmeyer legte sein Amt jetzt im November nieder.

Auch Michelle d´Ancona, die erst im September dem Vorstand beitrat, wird sich nicht zur Wahl stellen. Mit den neuen Mitgliedern sorgt Präsident Bernd Beetz wieder für etwas mehr "Stallgeruch" im Verein, denn die zurückgetretenen Bollmeyer und d´Ancona leben auswärts und wurden bei Veranstaltungen und Terminen kaum gesichtet.

 

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 12 November 2019