Diese Seite drucken

Patrick Schmidt vom SV Sandhausen fällt mit Mittelfußbruch aus und wird operiert

erstellt am Dienstag, 02 März 2021
Patrick Schmidt (weiß, Nr.32) erlitt einen Mittelfußbruch Patrick Schmidt (weiß, Nr.32) erlitt einen Mittelfußbruch Bild: AS Sportfoto

Sandhausen. Patrick Schmidt (27) hat am Sonntag im Spiel des SV Sandhausen gegen den VfL Osnabrück (3:0) einen Bruch im linken Mittelfuß erlitten.

Der Angreifer, der im Januar 2021 auf Leihbasis vom 1. FC Heidenheim zum SVS gewechselt war, zog sich die Verletzung in der Szene zu, die kurz vor Spielende zum dritten Elfmeter für den SV Sandhausen führte. Erst nach der Partie offenbarte sich das Ausmaß der zugezogenen Verletzung. Dr. Nikolaus Streich, der Mannschaftsarzt des SV Sandhausen, bestätigte die Diagnose in weiterführenden Untersuchungen am Montag. Schmidt wird noch in dieser Woche operiert.

Mikayil Kabaca, der Sportliche Leiter des SVS, zur Verletzung des Angreifers: "Für Patrick Schmidt und den SV Sandhausen ist diese Verletzung sehr bitter. Es ist davon auszugehen, dass die Saison für ihn gelaufen ist. Gerade in der entscheidenden Phase der Saison und im Abstiegskampf wird er uns fehlen. Wir wünschen Patrick eine gute und schnelle Genesung und werden ihn bei seinem Heilungsverlauf in jeder Hinsicht unterstützen."

PM SV Sandhausen

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 02 März 2021