Freitag, 26. Februar 2021

Dann waren es schon 10! ++ Hoffenheims Stefan Posch fällt beim Europa-League-Spiel gegen Molde FK wegen positivem Corona-Befund aus

erstellt am Donnerstag, 18 Februar 2021
Stefan Posch kann beim Euro-Spiel gegen Molde FK nicht dabei sein. Stefan Posch kann beim Euro-Spiel gegen Molde FK nicht dabei sein. Bild: Siegfried Lörz Kraichgaufoto

sport-kurier. Nächster Covid-19 Fall beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim.

Beim Europa-League-Spiel gegen Molde FK in Villareal wird Stefan Posch ausfallen. Der Österreicher wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich bereits in Quarantäne. Weitere positive Tests gab keine.

Nach Andrej Kramaric und Kasim Adams, die sich im Oktober auf Länderspielreisen ansteckten, waren es im November 2020 mit Kevin Vogt, Sebastian Rudy, Munas Dabbur, Sargis Adamyan, Ishak Belfodil, Jacob Bruun Larsen und Robert Skov weitere 7 Hoffenheimer Akteure, die wegen einer Coronavirus-Infektion ausfielen.

Mit Posch stellt sich bei den Hoffenheimern jetzt eine zweistellige Anzahl an Spielern dar, die sich in der aktuellen Spielzeit den Virus einfingen.

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 18 Februar 2021

1. Bundesliga