Samstag, 28. Mai 2022

Auswahltrainer planen Talentförderung

erstellt am Dienstag, 09 Februar 2016
Verbandssportlehrer Rainer Scharinger versammelte vergangene Woche die Trainer der bfv-Auswahlteams zu einem Planungsgespräch in der Sportschule Schöneck. Verbandssportlehrer Rainer Scharinger versammelte vergangene Woche die Trainer der bfv-Auswahlteams zu einem Planungsgespräch in der Sportschule Schöneck. Bild: BFV

Karlsruhe. Verbandssportlehrer Rainer Scharinger versammelte vergangene Woche die Trainer der bfv-Auswahlteams zu einem Planungsgespräch in der Sportschule Schöneck.

Neben der Terminplanung für das laufende und kommende Jahr - von Trainingslehrgängen des bfv bis zu Sichtungsturnieren beim DFB - standen die Themen Wettmanipulation, Anti-Doping und Aufsichtspflicht auf der Agenda.

Auch um das Vorgehen beim Scouting neuer Talente aus den bfv-Vereinen ging es in der Sitzung. Künftig verwenden die Trainer dafür einen einheitlichen Scouting-Bogen.

Im Junioren-Bereich gibt es im bfv sieben Auswahlteams, von der U14 (aktuell Jahrgang 2001) bis zur U19 (Jahrgang 1997). Bei den Juniorinnen sind immer zwei Jahrgänge zusammengefasst. Drei Auswahlmannschaften, U14, U16 und U18 trainieren regelmäßig in der Sportschule Schöneck, bei Lehrgängen mit anderen benachbarten Landesverbänden oder spielen Sichtungsturniere beim DFB.

Aus den Reihen der bfv-Auswahlen werden immer wieder Spielerinnen und Spieler für die U-Nationalmannschaften des DFB nominiert.

Pressemitteilung Badischer Fußballverband

Letzte Änderung am Dienstag, 09 Februar 2016