Samstag, 08. Mai 2021

Marco Henschke (Thai-Bombs Mannheim) holt den WM Titel in der Schweiz

erstellt am Mittwoch, 04 November 2015
Marco Henschke (3. v. rechts) ist neuer Weltmeister. Marco Henschke (3. v. rechts) ist neuer Weltmeister. Michael Damboer (Thai-Bombs Mannheim e.V.)

Manchmal kommt es unverhofft: Am Samstag den 31.10. konnte Marco Henschke (Thai-Bombs Mannheim) den Weltmeistertitel im K1 bis 72,5 Kg nach Version der AFSO im schweizerischen Möhlin erkämpfen.

Erst am Dienstag nahm Henschke den Kampf an, nachdem der eigentlich vorgesehene Gegner verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Trotz minimaler Vorbereitungszeit ließ sich Marco die Chance auf einen Weltmeistertitel nicht entgehen. Mit Patrick Studer, dem Lokalmatador aus dem Ponsagon Gym Möhlin traf Henschke auf einen erfahrenen Kämpfer mit 36 Siegen aus 42 Kämpfen. In dem auf fünf Runden angesetzten Kampf ließ Marco nichts anbrennen und konnte seinen Gegner bereits in Runde zwei mit einem Leberhaken auf die Bretter schicken. Studer konnte den Kampf nicht mehr aufnehmen und somit
stand Marco Henschke als neuer Weltmeister fest.

„Ein Riesenerfolg für Marco und zudem noch total überraschend, wenn man bedenkt wie kurzfristig nach der Fight Night Mannheim dieser Kampf angenommen wurde. Aber dies zeigt mal wieder Marcos Klasse!“ so Trainer Priest Tyron West.
Am Samstag den 7.11. steht für einen weiteren Kämpfer der Thai-Bombs Mannheim ein herausragender Kampf an. Julian Täubert wird auf der Fight Night in Singen gegen Man Chai aus Thailand kämpfen. Dieser kommt mit über 300 Kämpfen nach Deutschland.

Weitere Informationen: http://www.thai-bombs.de
Pressemitteilung Michael Damboer (Thai-Bombs Mannheim e.V.)

Letzte Änderung am Mittwoch, 04 November 2015