Mittwoch, 19. September 2018

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Das war der 1. Spieltag in der Verbandsliga Baden 2018/2019

erstellt am Sonntag, 12 August 2018
Der FC Zuzenhausen startet mit einer 3:0 Niederlage beim VfB Gartenstadt in die Saison. Foto - Trainer Dietmar Zuleger. Der FC Zuzenhausen startet mit einer 3:0 Niederlage beim VfB Gartenstadt in die Saison. Foto - Trainer Dietmar Zuleger. Bild: AS Sportfotos

sport-kurier. Stotterstart für einige hochgehandelte Teams in der Verbandsliga Baden.

So unterlag der VfR Mannheim beim FC Olympia Kirrlach mit 2:1 und der 1. FC Bruchsal, als auch der FV Fortuna Heddesheim kamen über Teilerfolge nicht hinaus. Der SV Sandhausen U23 und der VfB Gartenstadt wurden ihrer Favoritenrolle mit deutlichen Siegen gerecht.

Das Auftaktspiel zur Saison 2018/2019 gewann am Freitagabend der ATSV Mutschelbach gegen den TSV Wieblingen.

 

ATSV Mutschelbach - TSV Wieblingen 1:0 (0:0)

Das Eröffnungsspiel der beiden Verbandsligaaufsteiger entschied der ATSV knapp und nicht unverdient für sich. Den Treffer des Tages zum 1:0 Sieg erzielte Erich Strobel in der 58. Minute.

 

TuS Bilfingen - SpVgg. Durlach-Aue 1:1 (0:0)

Mit dem Tore schießen ließen sich beide Teams Zeit. In einer hart umkämpften Begegnung waren es die Durlacher, die in der 83. Minute mit 0:1 in Führung gingen. Die Hausherren warfen noch einmal alles nach vorne und wurden belohnt. Salman Can Torun traf in der 88. Minute zum 1:1 Ausgleich.

 

SV Sandhausen U23 - SV 98 Schwetzingen 6:1 (0:1)

In der 1. Halbzeit sah es noch nach einer Überraschung aus. Da führten die Schwetzinger durch Thomas Can (44.) mit 0:1 Toren, obwohl nach der gelbroten Karte gegen Sertdemir in numerischer Unterzahl gespielt werden musste. In der 2. Halbzeit drehten Marius Schilling (65.) und Prince Jubin (67./76.) die Partie in eine 3:1 Führung. In der Schlussphase schwanden die Kräfte der Schwetzinger, so dass Zweitligaprofi Vollmann Korbinian auf 4:1 (80.) und Benjamin Sailer (82.), als auch Hoffenheim U23- Neuzugang Alexander Rossipal auf 6:1 (86.) erhöhten.

 

TSG 62/09 Weinheim - SG HD-Kirchheim 3:2 (1:2)

Oberligaabsteiger TSG Weinheim ist mit einem Erfolgserlebnis in die neue Spielzeit gestartet. Dabei waren es die Heidelberger, die in der ersten Halbzeit Akzente setzten. Paavo Brummer (1.) und Hasan Tiryaki (26.) hatten Kirchheim mit 1:2 in Führung gebracht. David Keller (55.) und Aiman Kurt (61.) waren es auf Weinheimer Seite, die in der 2. Halbzeit das Ergebnis in eine 3:2 Führung drehten, die auch noch nach 90 Minuten Bestand hatte.


FV Lauda 1913 - FV Fortuna Heddesheim 0:0

Das war unter dem Strich zu wenig für einen der Aufstiegsaspiranten. Beim Aufsteiger FV Lauda kamen hochüberlegene Heddesheimer über ein torloses Remis nicht hinaus. Zwei Latten- und Pfostentreffer, als auch zahlreiche hochkarätige Torchancen ließen sich ins Notizbuch schreiben, aber der Ball wollte nicht ins Tor.

 

FC Olympia Kirrlach - VfR Mannheim 2:1 (0:1)

So ganz überraschend kam der knappe Sieg der Kirrlacher doch nicht. Die Backmann-Elf ist gegenüber der Vorsaison deutlich stärker besetzt und bewies eindrucksvoll, dass noch so manches Spitzenteam gegen Kirrlach eine hohe Hürde zu bewältigen hat. Zwar brachte Ayhan Saba (28.) den VfR per Strafstoßtor mit 0:1 in Führung, aber nach der Pause drehten die Hausherren das Spiel durch Tore von Kevin Esswein (49.) und Razvan-Petru Chirodea (53.) in einen 2:1 Sieg um.

 

1.FC Bruchsal- VfB Eppingen 0:0

Auch der hoch gehandelte 1. FC Bruchsal kam zum Auftakt gegen den VfB Eppingen über ein torloses Remis nicht hinaus. Und dabei waren die Eppinger sogar das etwas aktivere Team, mit den besseren Torchancen. Am Ende waren sich die Kraichgauer einig, dass da bei den Barockstädtern mehr drin gewesen wäre.

 

VfB Gartenstadt - FC Zuzenhausen 3:0 (1:0)

Einen souveränen 3:0 Sieg feierten die ambitionierten Gartenstädter, die somit ihrer Favoritenrolle auch gerecht wurden. Fabio Schaudt (41.) und Maximilian Albrecht (48.) sorgten kurz vor und nach der Pause für eine beruhigende 2:0 Führung, die durch Torjäger Patrick Fetzer in der 64. Minute mit dem 3:0 ausgebaut wurde.


Das Spiel zwischen dem FC Heidelsheim und Astoria Walldorf II findet am SO: 12.08. um 17:00 Uhr statt.

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 12 August 2018

Verbandsliga Nordbaden