Donnerstag, 27. Juni 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

SV Waldhof verpflichtet Jonas Strifler

erstellt am Freitag, 15 Januar 2016
Milan Ivana (SV98) gegen Jonas Strifler (gelbes Trikot/Bielefeld) - SV Darmstadt 98 vs. Armina Bielefeld, Stadion am Böllenfalltor. Milan Ivana (SV98) gegen Jonas Strifler (gelbes Trikot/Bielefeld) - SV Darmstadt 98 vs. Armina Bielefeld, Stadion am Böllenfalltor. Foto: Marc Schüler.

Der SV Waldhof hat Defensivspieler Jonas Strifler von Arminia Bielefeld verpflichtet.

Der 25-Jährige unterzeichnete einen Vertrag über 1,5 Jahre bis zum Saisonende 2017. Der mehrfache Junioren-Nationalspieler und
gebürtige Schwetzinger Strifler war in der Jugend von Astoria Waldorf, des Karlsruher SC und der TSG 1899 Hoffenheim aktiv, bevor er 2009 einen Profivertrag bei Dynamo Dresden unterzeichnete.

Für die Dresdner, die damals in der dritten Liga spielten, war er zwei Jahre am Ball und absolvierte 53 Ligaspiele und kam auf vier Assists. Für seinen letzten Arbeitgeber -Zweitligist-Arminia Bielefeld - absolvierte er in der abgelaufenen Saison zwölf Spiele.

„Mit Jonas haben wir einen Spieler geholt, der im Mittelfeld als Achter und als Sechser sehr flexibel einsetzbar ist. Für diese Positionen haben wir ihn auch verpflichtet, da er eine sehr gute Balleroberungsmentalität hat. Jonas kann auch auf beiden Außenverteidigerpositionen spielen und bietet uns somit mehr Flexibilität“, so Cheftrainer Kenan Kocak und fügt an: „Mit der Vertragslänge von 1,5 Jahren haben wir alle bisher verpflichteten Spieler auch über die aktuelle Saison hinaus an den SVW gebunden.“

Auch der Mittelfeldspieler ist froh über den Transfer: „Der SV Waldhof hat sich sehr um mich bemüht, ich hatte sehr gute Gespräche mit Kenan Kocak. Ich bin glücklich, dass es tatsächlich geklappt hat und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht.“

Eckdaten zum Neuzugang
Name: Jonas Strifler
Geburtsdatum / -ort: 30.01.1990 in Schwetzingen
Größe: 173 cm
Rückennummer:83
Position: offensives/ zentrales Mittelfeld
Bisherige Vereine: Arminia Bielefeld, Wacker Burghausen, Alemannia Aachen, Dynamo Dresden, TSG Hoffenheim, Karlsruher SC, Astoria Walldorf

 

Pressemitteilung SV Waldhof Mannheim

Letzte Änderung am Freitag, 15 Januar 2016

Regionalliga