Dienstag, 13. November 2018

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Vorschau auf den 13. Spieltag in der Landesliga Rhein-Neckar 2018/2019

erstellt am Mittwoch, 07 November 2018
Spielszene ASV-DJK Eppelheim - FC Bammental - Saison 2018/2019. Spielszene ASV-DJK Eppelheim - FC Bammental - Saison 2018/2019. Bild: AS Sportfotos

sport-kurier. Die Vorschau im Überblick.

Fr. 9.11.18 um 19:30 Uhr.

ASV-DJK Eppelheim (9.) - ASC Neuenheim (6.)
Wenn die Neuenheimer die gute Form dieser Tage (4-2-0) noch bis in die Winterpause fortführen können, dann könnte der ASC zumindest ein Kandidat für den 2. Tabellenplatz werden. Gerade gegen die stärkeren Teams der Liga konnte man überzeugen. Die Eppelheimer haben sich bislang mittelmäßig gezeigt. "Licht und Schatten" wechselten sich da regelmäßig ab. Die Qualität im Team, auch Neuenheim zu bezwingen, die ist dennoch vorhanden. Unser Tipp: 1:4.

SA. 10.11.18 um 16:00 Uhr

FC Victoria Bammental (4.) - 1. FC Mühlhausen (2.)
Das waren die Verlierer des letzten Spieltages. Beide Aufstiegsaspiranten gingen aus ihren Partien mit leeren Händen heraus. Die Mühlhausener haben auswärts noch kein Spiel verloren (3-2-0). Der FC Bammental hat wiederum auf eigenem Platz noch kein Spiel als Verlierer verlassen. Da läuft es statistisch gesehen auf ein Remis hinaus. Unser Tipp: 3:3.

 

alle Spiele So. 11.11.2018 um 14:30 Uhr

 

SG Hemsbach (15.) - FV 1918 Brühl (10.)
Alles blickt nach Hemsbach. Treten sie zum Spiel gegen Brühl an oder bekommen sie keine Mannschaft zusammen? Ein Nichtantritt, es wäre der dritte in der laufenden Saison, und die Abmeldung aus dem Spielbetrieb wäre besiegelt. "Das will niemand bei uns. Wir können Stand heute eine Mannschaft stellen, aber ich weiß auch nicht, was noch bis zum Sonntag passiert", sagt Vorstand Roland Heinzelbecker, der sehr bemüht ist, dass sich das Aktiventeam bis in die Winterpause retten kann. Dann hätte man Zeit die Weichen für die Rückrunde zu stellen. Gegen Brühl ist man Außenseiter, denn die haben einen guten Lauf, zuletzt 3 Siege in Serie geholt. Unser Tipp: 2:4.


VfB St. Leon (7.) - FT Kirchheim (14.)
Der VfB hat seine letzten beiden Spiele verloren (Eppelheim/Brühl). Da steht die Schneider-Elf jetzt schon gegen die Aufsteiger aus Kirchheim unter Druck. Ein Sieg ist Pflicht, ansonsten entfernt sich die Spitze der Liga immer weiter. Die St. Leoner sind heimstark (5-1-0), die Freien Turner auswärts bislang "zahnlos" (0-2-3). Alles andere als ein Sieg für die Hausherren wäre eine große Überraschung. Unser Tipp: 3:0.


SV Waldhof-Mannheim 2 (1.) - FC Türkspor Mannheim (3.)
Die Waldhöfer als Primus der Liga, haben es gegen den FC Türkspor Mannheim mit einer "harten Nuss" zu tun. Zwar sind die Blauschwarzen auf dem Papier klar favorisiert, aber "uffbasse", wie der Mannheimer sagt. Der FCT hat seine einzige Niederlage am 2. Spieltag kassiert, lange ist es her. Die Waldhöfer sind auf eigenem Platz /5-0-0/16:3 Tore) mit einer "blütenweißen Weste" versehen. Noch keiner Mannschaft gelang es, bei der Brandenburger-Elf zu punkten. Gespielt wird erneut auf der Rasenanlage von Harmonia Waldhof in der Altrheinstraße, 68305 Mannheim. Unser Tipp: 4:3.

 

TSV Kürnbach (13.) - VfL Kurpfalz Neckarau (4.)
Die Kürnbacher bekamen am letzten Spieltag beim 8:0 in Neuenheim eine richtige "Breitseite" verpasst. Ob man sich im Kraichgau von dieser haushohen Niederlage rechtzeitig erholt hat? Die Neckarauer sind oben mit dabei und wenn man sich weiterhin so konstant zeigt, ist der 2. Platz in der Tabelle kurz- und mittelfristig nicht utopisch. In Kürnach gehen die Neckarauer natürlich als klarer Favorit ins Spiel. Ein "Dreier" und die Fusionself ist gut im Rennen. Unser Tipp: 2:5.

 

SO. 11.11.2018 um 17:00 Uhr

 

TSG Eintracht Plankstadt (12.) - Spvgg 06 Ketsch (8.)
Wenn es nur nach der Auswärtstabelle ginge, dann würde die Spvgg. Ketsch um den Aufstieg spielen. Auswärts ist die Eissler-Elf drittstärkstes Team der Liga, hingegen man auf eigenem Platz auf dem drittletzten Platz der Tabelle steht. Die Plankstadter wissen ihr Revier zu verteidigen, denn in 5 Spielen gelang es nur einem Gegner, die volle Punktzahl aus Plankstadt mitzunehmen (1-3-1). Es läuft auf eine knappe Kiste hinaus. Unser Tipp: 0:0.

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 November 2018

Landesliga Rhein-Neckar