Freitag, 22. Februar 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Das war der 25. Spieltag in der Kreisliga Mannheim 2017/2018

erstellt am Montag, 07 Mai 2018
VfB Gartenstadt II - 1. FC Turanspor, Kreisliga, der Schuss von Gartenstadts Oluwasegun Adebayo geht uebers gegnerische Tor, v.l. Turanspors Jakob Raoufi, Torwart Cihangir Ketencimen, am Boden Hakan Girgin. VfB Gartenstadt II - 1. FC Turanspor, Kreisliga, der Schuss von Gartenstadts Oluwasegun Adebayo geht uebers gegnerische Tor, v.l. Turanspors Jakob Raoufi, Torwart Cihangir Ketencimen, am Boden Hakan Girgin. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Der FK Srbija Mannheim (5.) unterlag erneut und verspielt seine ehemals gute Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg. Auch die Spvgg. Wallstadt (3.) gab sich eine große Blöße, das 1:2 gegen den Abstiegskandidaten SC Olympia Neulußheim (14.) hat überrascht.

Nutznießer waren Tabellenführer SG Hemsbach (3:1 Sieg in Lindenhof), FC Germania Friedrichstal (4:1 gegen Weinheim II) und die TSG Lützelsachsen (5:2 Sieg in Ladenburg).

Abstiegsgefährdet sind 5 Spieltage vor Saisonende insgesamt 8 Teams (ab Rang 9 abwärts), wobei aktuell die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (16.) und der FV 03 Ladenburg (15.) die schlechtesten Karten besitzen.


DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (16.) - FK Srbija Mannheim (5.) 4:2 (2:1)

Erneut war es ein Feldverweis gegen den FK Srbija Mannheim, der das Team ins Hintertreffen brachte. Pitulic hatte das 0:1 erzielt (36.). Nach dem Platzverweis (38.) drehten die Hausherren das Spiel durch Tore von Kuhnhold (43.) und Tabakem (45./Elfmeter) in eine 2:1 Führung. Das 2:2 durch Stanisic (54.) quittierte Fries mit dem 3:2 (63.). In der Nachspielzeit machte Tabakem mit dem 4:2 den Sieg für den Tabellenletzten fix.


FC Germania Friedrichsfeld (2.) - TSG 62/09 Weinheim II (11.) 4:1 (0:1)

Der Trainereinstand von Lars Weidmann (Weinheim) ging daneben. Eine Halbzeit durften die Bergsträßer auf einen Erfolg beim FCG hoffen, denn da führte die TSG durch Endres mit 0:1 (43.). In der 2. Halbzeit sorgten zwei schnelle Treffer durch Caliskan (53.) und Ceesay (57.) für die Wende im Spiel. Ceesay (71.) und Tserepis (89.) stellten den 4:1 Endstand her. Die Weinheimer (28 Punkte) sind jetzt abstiegsgefährdeter denn je.


SpVgg Wallstadt (3.) - SC Olympia Neulußheim (14.) 1:2 (0:1)

Der Herbstmeister SpVgg. Wallstadt verspielt so langsam seine Aufstiegschancen. Gegen die abstiegsgefährdeten Neulußheimer stand die Wagner-Elf am Ende mit leeren Händen da. Christian Thorn (37.) und Lamin Drammeh (47.) besorgten eine überraschende 0:2 Gästeführung. Sebastian Wolf gelang zwar der 1:2 (56.) Anschlusstreffer, aber danach fand die SpVgg. kein probates Mittel die Neulußheimer Defensive zu überwinden.


FV 03 Ladenburg (15.) - TSG 91/09 Lützelsachsen (4.) 2:5 (0:1)

Kreispokalsieger TSG Lützelsachsen hat auch die Pokalfeier unter der Woche gut verkraftet. Beim FV 03 Ladenburg legten die Bergsträßer eine 0:5 Führung vor, ehe die in der 2. Halbzeit hoffnungslos unterlegenen Römerstädter durch Marco Annese (77./90.) auf 2:5 verkürzen konnten. Die Lützelsachsener Tore erzielten Kevin Funder, Rene Knapp (2), Tobias Malchow und Helnathan Scott.             


MFC 08 Lindenhof (12.) - SG Hemsbach (1.) 1:3 (0:2)

Die Hemsbacher setzen ihre Erfolgsserie fort und das auch in numerischer Unterzahl. Dem 0:1 durch Erik Anhölcher (3.), folgte ein Platzverweis gegen einen SGH-Akteur. Aber auch mit 9 Feldspielern erhöhten Visar Korbi (36.) und Frank Gassner (79.) auf 0:3 Tore. Dem MFC gelang in der Nachspielzeit mit dem 1:3 durch Vittorio Cammileri nur noch Ergebniskorrektur.                                            


SC 08 Reilingen (7.) - SC Rot-Weiß Rheinau (9.) 1:1 (0:1)

Die Rheinauer sind nach dem Remis in Reilingen noch nicht endgültig gerettet und es wartet ein Hammer-Schlussprogramm auf die Rotweißen. Nur 4 Punkte sind es auf einen direkten Abstiegsplatz. Dabei begann die Partie für die Eckl-Elf gut, denn Salvatore Vullo besorgte sehr früh das 0:1 (2.). In einer weitestgehend ausgeglichenen Begegnung schaffte Reilingens Timo Brandenburger (59.) den 1:1 Ausgleichstreffer.


VfB Gartenstadt 2 (6.) - 1. FC Turanspor Mannheim (10.) 2:2  (0:1)               

Der abstiegsgefährdete 1. FC Turanspor führte durch Tore von Nazif Ar (7.) und Hakan Girgin (49.) bereits mit 0:2 Toren und schien auf der Siegerstraße. Aber Gartenstadts Schlussoffensive brachte durch Treffer von Adrian Nakic (74.) und Pascal Eckert (77.) den 2:2 Ausgleich.


FV 08 Hockenheim (8.) - Phönix Mannheim (13.) 1:3 (1:1)

Phönix-Akteur Caner Dönmez war nach Spielende der gefeierte Mann bei den Mannheimern, denn er erzielte das 1:2 (67.) und 1:3 (90.) für seine Farben. Zuvor hatte Hockenheims Adem Beyaz (7.) das 1:0 und Grigorios Giannopoulos (15.) das 1:1 erzielt. Phönix schöpft nach diesem Sieg wieder Hoffnung im Abstiegskampf.   

 

Aktuelle Tabelle Kreisliga Mannheim 

 

 

 

                   
         

Letzte Änderung am Montag, 07 Mai 2018

Kreisliga Mannheim