Mittwoch, 20. März 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

VfR Mannheim II steigt in die Kreisliga auf +++ 2:2 im Rückspiel gegen den SV Seckenheim reicht

erstellt am Montag, 13 Juni 2016
Die U 23 des VfR Mannheim hat den Aufstieg in die Kreisliga Mannheim geschafft. Die U 23 des VfR Mannheim hat den Aufstieg in die Kreisliga Mannheim geschafft. Bild: Berno Nix

von Sportkurier. Der VfR Mannheim II gehört nach nur einem Jahr Abstinenz, erneut der Kreisliga Mannheim an.

Im zweiten Entscheidungsspiel gegen den SV 98/07 Seckenheim, genügte den Rasenspielern ein 2:2 (1:1) Unentschieden. Das Hinspiel hatte der VfR in Seckenheim mit 0:2 gewonnen.

"Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, denn wir haben noch einmal alles gegeben", so Andres Medina Lopez, der Trainer der Seckenheimer. Das frühe 1:0 durch Schad Ahmad (5.), glich Seckenheims Nikolas Bosch in der 7. Minute aus.

VfR Mannheim - SV 96/07 Seckenheim, Kreisliga-Relegation, Seckenheims Julien Tohn hechtet nach dem Ball zu spät kommt Mannheims Ahmad Schad rechts Seckenheims Dan-Raphael Bosch links Seckenheims Fabian Bückermann. Bild: Berno Nix

Ging da noch was beim SVS? Wohl eher nicht, denn nach bereits 14 Minuten stellte Schiedsrichter Kevin Solert (Rohrhof) Seckenheims Torjäger Daniele Parisi wegen Foulspiels und anschließendem Meckern mit gelbrot vom Platz. Nicht wenige Zuschauer sahen diese Entscheidung des Referees als überzogen an.

Seckenheim in Unterzahl und mit Moral, aber die Rasenspieler überlegen und mit guten Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Mit der Einwechslung von Hamza Bouchoucha bewies VfR-Coach Müller das "richtige Näschen", denn der 19- jährige Youngster markierte in der 76. Minute die 2:1 Führung - die Entscheidung!

Der 2:2 Ausgleichstreffer durch Kevin Medina-López (79.) war am Ende nicht mehr ausschlaggebend. Die Seckenheimer können auf eine starke Saison zurückblicken und werden in 2016/2017 unter Neu-Coach Sven Paulsen einen neuen Anlauf in Richtung Kreisliga Mannheim nehmen. Für Andres Medina Lopez war es das letzte Spiel als verantwortlicher Coach der Seckenheimer. Er gab frühzeitig bekannt, am Ende der Runde beim SVS aufzuhören.


VfR Mannheim II - SV 98/07 Seckenheim 2:2 (1:1)

VfR: Albrecht - Irani, Turan, Bunyaku, Bunjaku, Tesfagaber, El Wardi (61. Bouchoucha), Bilici (61. Ünver), Gülmez, Johannes, Ahmad.

Seckenheim: Tohn - Lopez, D. Bosch, Bandrowski, N. Bosch, Parisi, Mann (84. Tamba), K. Bosch, Bückermann (81. Schwarzbach), Chehade (71. Kettner), Lorenz.

Tore: 1:0 Ahmad (5.), 1:1 N. Bosch (7.), 2:1 Bouchoucha (76.), 2:2 Kevin Medina-Lopez (79.).
Schiedsrichter: Kevin Solert

Letzte Änderung am Dienstag, 14 Juni 2016

Kreisliga Mannheim