Dienstag, 22. Januar 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Vorschau 16. Spieltag Kreisklasse A I Mannheim 2018/2019

erstellt am Donnerstag, 29 November 2018
TSV Neckarau - FC Hochstaett Türkspor, Kreisklasse A1, vor dem Hochstätt-Tor, v.l. Neckaraus Marc Reinfelder, Türkspors Fatih Ibis, Neckaraus Lars Leonhardt, Türkspor Keeper Fatih Goen, Neckaraus Vincent Schäfer und Türkspors Hadin Njie. TSV Neckarau - FC Hochstaett Türkspor, Kreisklasse A1, vor dem Hochstätt-Tor, v.l. Neckaraus Marc Reinfelder, Türkspors Fatih Ibis, Neckaraus Lars Leonhardt, Türkspor Keeper Fatih Goen, Neckaraus Vincent Schäfer und Türkspors Hadin Njie. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Der Spieltag in der Übersicht.

Samstag, den 01.12.2018 um 12:00 Uhr

FV 1918 Brühl 2 (12.) - FC Viktoria 08 Neckarhausen (11.)
Beide Mannschaften hängen in unteren Tabellengefilden fest und benötigen Punkte, um den Kontakt zum Tabellenmittelfeld herzustellen. Brühls ordentlicher Heimbilanz (3-2-2) steht Neckarhausens schwache Auswärtsstatistik (1-2-5). Unser Tipp: 2:1.

Alle Spiele am Sonntag, den 02.12.2018 um 14:30 Uhr.

 

DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen (4.) - FC Hochstätt Türkspor (1.)
Das Spitzenspiel des Wochenendes in der A I. Tabellenführer Hochstätt hat die stärkste Offensivabteilung (71 Tore), die Neckarhausener neben dem KSC Schwetzingen die stärkste Defensive (21 Gegentore). Die Hochstätter haben in der Fremde schon einige Punkte liegenlassen (4-2-2), aber auch Edingen-Neckarhausen hat auf eigenem Platz keine souveräne Spielbilanz (3-2-3). Unser Tipp: 3:3.

 

SC Olympia Neulußheim (5.) - TSV Neckarau (3.)
Auch das geht noch unter der Kategorie "Spitzenspiel" durch, wenn der Ligadritte beim Tabellenfünften antritt. Neulußheim muss gewinnen, wenn der Anschluss nach oben nicht verloren gehen soll. Der TSV Neckarau hat auswärts noch kein Spiel verloren (5-2-0), schwächelte aber zuletzt so etwas (1-3-1). Unser Tipp: 0:2.

 

SV 98/07 Seckenheim (16.) - MFC 08 Lindenhof 2 (14.)
Kellerduell auf der Seckenheimer Otto-Bauder Sportanlage. Die letzten Wochen ist unter Neu-Coach Bartosz Franke bei den Seckenheimern eine Leistungssteigerung erkennbar. Um den drohenden Abstieg zu verhindern, müssen die Seckenheimer da unten raus. Ein Sieg über den MFC 08 und die "Hoffnung stirbt zuletzt". Die Lindenhöfer haben auswärts erst einmal jubeln dürfen (1-0-6). Unser Tipp: 3:1.

 

SC Pfingstberg-Hochstätt (9.) - TSG Rheinau (10.)
Derby auf der Mallau, wenn die Rheinauer bei den Pfingstbergern antreten. Beide Mannschaften liegen im Soll, können aufgrund der sicheren Tabellenplatzierung frei aufspielen. Rheinau hat nach einer Negativserie die letzten vier Spiele punkten können (2-1-1), die Pfingstberger kann man als heimstark bezeichnen (5-1-2). Unser Tipp: 4:2.

 

VfR Mannheim 2 (2.) - VfL Kurpfalz Neckarau 2 (15.)
Da geht der VfR als haushoher Favorit in dieses Spiel. Je nach Ausgang des Hochstätt-Spiels in Neckarhausen und der Höhe des VfR-Sieges gegen die Neckarauer, wäre sogar eine Wachablösung an der Tabellenspitze vorstellbar. Die Neckarauer konnten in dieser Spielzeit erst ein Spiel gewinnen, bekamen die meisten Gegentreffer aller Teams (76). Unser Tipp: 6:0.

 

SV Altlußheim (11.) - SG Oftersheim (7.)
Die Altlußheimer können endlich mal wieder eine ziemlich sorgenfreie Runde spielen, denn es gibt einige Teams, die deutlich weniger Zähler gesammelt haben. Daheim gibt es nur Sieg oder Niederlage beim SVA (4-0-5). Mit einem Remis hat man sich noch nicht beschäftigt. Die Oftersheimer sind auswärts beste Mannschaft der Liga (6-0-2), siehe da. Unser Tipp: 1:2.

 

SV Rohrhof (6.) - KSC Schwetzingen (8.)
Mit dem Aufstieg wird der SV Rohrhof wohl nichts mehr zu tun haben. Zum einen liegt der SVR 7 Punkte hinter Platz 2 und zum anderen Punkten die Teams vor den Rohrhofern auch regelmäßig und gut. Gegen den starken Aufsteiger aus Schwetzingen will man gewinnen, um zumindest in Schlagdistanz zu den vorderen Plätzen zu bleiben. Schwetzingen ist auswärts immer für eine Überraschung gut (2-3-3). Unser Tipp: 3:1.

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 29 November 2018

Kreisklassen