Montag, 27. Mai 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

VfB Eppingen entscheidet Spitzenspiel für sich

erstellt am Sonntag, 19 August 2012
viernheim-bruchs.fischer







 
2:0 Sieg über den TSV Amicitia Viernheim

Sportkurier. Die Spielzeit 2012/2013 in der Landesliga Rhein-Neckar brachte gleich am ersten Spieltag einen Paarungs-Knüller: VfB Eppingen - TSV Amicitia Viernheim.


Auf der einen Seite das Team von Viernheims Trainer Dennis Mackert, dass nach dem verlorenen vfb eppingenRelegationsspiel gegen die SG Heidelberg-Kirchheim aus der Verbandsliga Nordbaden abgestiegen war und mit einem verheißungsvollen Kader nun in der Landesliga Rhein-Neckar ganz oben dabei sein möchte.

Auf der anderen Seite Eppingens Trainer Marco Unser, der auf ein eingespieltes Team zurückgreifen kann und mit dem VfB eine ähnlich gute Rolle wie in der Vorsaison spielen will.

Kuhmann und Maihofer treffen zum 2:0 Sieg

Eppingen mit der besseren Spielanlage und auch den besseren Möglichkeiten - ging in der 33. Minute durch Dennis Kuhmann mit 1:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt hatten die Südhessen den frühen Ausgleichstreffer im Visier, aber kaum waren fünf Minuten im zweiten Abschnitt vorbei, da traf Simon Maihofer zum vorentscheidenden 2:0 für die Kraichgauer.

Vor nur 120 Zuschauern brachte die Unser-Elf den Vorsprung sicher über die Zeit und konnte so einen pefekten Start in die neue Saison feiern.

Foto: lofi

Spieltag und Tabelle Landesliga

Letzte Änderung am Sonntag, 19 August 2012